About this Site - Sitemap



UTOPIE

----1400----

VORLÄUFER

----1890----

LEBENSREFORM

BOHEME

  • in München
----1918----

RÄTEREPUBLIK

  • in München

ARBEITERTHEATER 1880-1930s

WEIMARER REPUBLIK

  • braunes München
  • Berlin
  • Moskau - Paris - New York
----1955----

1960 - 1970 - 1980

----1989----

HEUTE



























edit this sidebar



Recent Changes Printable View Page History Upload File Edit Page

 Linebaugh, Rediker : Die vielköpfige Hydra
 Die verborgene Geschichte des revolutionären Atlantiks

 Einleitung

 1.Der Schiffbruch der Sea-Venture

 2.Holzhauer und Wasserträger

 3.Eine Schwarzmohrenmagd namens Francis

 4.Die Putney-Debatten

 5.Hydrarchie: Seeleute, Piraten und der Seestaat

 6.Die Ausgestoßenen aller Nationen der Erde

 7.Ein buntscheckiger Haufen in der Amerikanischen Revolution

 8.Die Verschwörung von Edward und Catherine Despard

 9.Robert Wedderburn und das atlantische Jubeljahr

 10.Tiger! Tiger!

Es ist dies die Geschichte der verarmten Massen, der Seeleute und Sklaven, der Schuldknechte, der einfachen Frauen, der marginalisierten Arbeiter und Bauern und all jener, die auf die sogenannten „common rights“ dringend angewiesen waren.
Im Gegensatz zur gängigen Geschichtsschreibung stellen die Autoren die Revolten und organisatorischen Anstrengungen der „multi-ethnischen Arbeiter“, die der erlittenen Gewalt etwas entgegenzusetzen versuchten, in den Mittelpunkt ihrer Untersuchung. Die Armen treten als politische Subjekte in Erscheinung, anstatt als unberechenbare und politisch naive Masse abgetan zu werden, die den Gang der Geschichte durch plan- und hoffnungslose Revolten vorübergehend aufhielten.

Aus einer Fülle historischer Überlieferungen rekonstruieren und beschreiben die Autoren Aufstände, Streiks und Meutereien gegen das gewaltige Kolonialisierungs- und Siedlungsprojekt des Empire. Landlose, Sklaven und Entrechtete entwickelten Formen kooperativer Widerständigkeit, ohne dass dabei Fragen der nationalen Herkunft, der Hautfarbe oder des Geschlechts eine bestimmende Rolle spielten. Die Deklassierten entwarfen durchaus eigene Entwürfe eines „besseren Lebens“.

In den Augen der jeweiligen Obrigkeit handelte es sich bei dieser unberechenbaren und oftmals unsichtbaren amorphen Unterschicht in der Tat um eine „vielköpfige Hydra“, der für jeden abgeschlagenen Kopf zwei neue wuchsen.

Dieses außergewöhnliche und glänzend geschriebene Werk zeichnet die untergründige Geschichte des transatlantischen Empires auf. Im angelsächsischen Raum gilt es als Klassiker der neueren Labor History. Im Jahr 2001 wurde es mit dem International Labor History Award ausgezeichnet.

(zitiert nach Assoziation A)


weitere rezensionen:


====

 -^-  Einleitung

____________

„Die klassisch gebildeten Köpfe hinter dem Aufbau der atlantischen Ökonomie fanden in Herkules, dem mythischen Helden der Antike, der mit seinen 12 Arbeiten Unsterblichkeit erlangte, ein Symbol von Macht und Ordnung

Herkulesarbeit

  • Aufbau von Handelsrouten, Kolonien und der transatlantischen Ökonomie
  • zweite Arbeit des Herkules: Tötung der giftigen Hydra von Lerna : Immer wenn er ihr einen Kopf abschlug, wuchsen ihr an derselben Stelle zwei neue Köpfe; er schaffte es schließlich, die Hydra zu besiegen, indem sie die abgeschlagenen Stümpfe mit einem brennenden Ast ausbrannte; indem er seine Pfeile in das Gift der Hydra tauchte, konnte er seine 12 Arbeiten vollenden

also: vielköpfige Hydra antithetisches Symbol für Unordnung und Widerstand → Bedrohung für den Aufbau von Staat, Imperium und Kapitalismus

Die Sage wird von Anbeginn der engl. Kolonialexpansion im frühen 17.JH bis zur städtischen Industrialisierung im frühen 19. JH als Beschreibung dafür herangezogen wie schwierig es war, die zunehmend weltumspannend angelegten Arbeitskraftsysteme in eine Ordnung zu zwingen.

Den Köpfen der Hydra entsprechen: die von der Allmende (=Gemeineigentum) vertriebenen Landbewohner, deportierte Verbrecher, Schuldknechte, religiöse Radikale, Piraten, städtische Arbeiter, Soldaten, Seeleute, afrikanische Sklaven.

→ diese entwickelten rund um den Atlantik zahlreiche Formen kooperativen Widerstandes: Meutereien, Streiks, Aufstände, Revolten, Revolutionen; ihre Erfahrungen zirkulierten wie die von ihnen produzierten Waren um den Atlantik

Die herrschenden Klassen benutzten den Hydra-Mythos zur Rechtfertigung von Gewalt: Eroberung, Enteignung, Galgen, Scharfrichter, Plantagen, Schiffe, Faktoreien

Politische Parteien und sonstige Hintergründe der englischen Geschichte im 17.JH:

  • Levellers: hatten große Unterstützung von vielen Angehörigen des Königs und setzten sich für eine demokratische und freie Gesellschaft ein, für vollständige Religionsfreiheit sowie für die Abschaffung der Stände und für Gleichheit vor dem Gesetz. Levellers bedeutet soviel wie „Einebner“ oder „Gleichmacher“
  • Diggers: Splittergruppe der Levellers; sie versuchten, die bestehende gesellschaftliche Ordnung zu reformieren, die Besitzstände einzuebnen, indem sie eine agrarische Lebensweise anstrebten, die mit der Gründung kleiner, ländlicher Kommunen einherging )

====

 -^-  1. Der Schiffbruch der Sea-Venture

____________

(Shakespeare thematisiert den Untergang der Sea-Venture in „der Sturm“, wofür er einige Schiffbrüchige befragte)

28. Juli 1609: Untergang der Sea-Venture, ein Schiff der Virginia Company of London (privat-kapitalistische Initiative zu deren Investoren u.a. Shakespeare gehörte), die in einen Hurrikan geraten ist.

alle 150 Passagiere überlebten (sie sollten als Verstärkung für die neue Plantage nach Virginia, Englands erste Kolonie in der neuen Welt, verfrachtet werden; da die Sterblichkeitsrate dort sehr hoch war, wurden immer wieder Schiffe voller Menschen nach Virginia gebracht), und landeten auf der Insel Bermuda. Diese entpuppt sich als fruchtbares Eiland und die meisten Schiffbrüchigen, die v.a. enteignete Kleinbauern waren, wollten bleiben. Sie zogen in die Wildnis und gründeten eine Siedlung. Das entsprach einem Streik und in der Folge kam es zu einigen Verschwörungen und Aufständen gegen die Vertreter der Virginia Company.

Letztendlich blieben drei Schiffbrüchige auf der Insel, die Anderen fuhren weiter nach Virginia mit einem Schiff, das sie gemeinsam unter Anleitung der Vertreter der Virginia Company bauten.

Diese Geschichte spiegelt die Hauptthemen der frühen atlantischen Geschichte wider: Kolonisierung, Kapitalismus, Welthandel, Errichtung von Imperien, aber auch Entwurzelung und Verschiebung von Völkern, Produktion und Ausbeutung und schließlich Widerstand.

 Enteignung

Merkmale des frühen 17.JH:

  • Übergang von in Subsistenzwirtschaft betriebenem Ackerbau zu kommerzieller Weidewirtschaft
  • Zunahme von Lohnarbeit, Anwachsen der Stadtbevölkerung
  • Ausweitung der häuslichen Herstellung von Handwerksgütern im Verlagssystem
  • Anwachsen des Welthandels
  • Institutionalisierung der Märkte
  • Etablierung des Kolonialsystems

→ das alles wurde durch die Einhegung von Land und Vertreibung Tausender von der Allmende ermöglicht

→ Enteignung ist die Kraft, die Land und Arbeit in Waren verwandelte, im eigenen Land und in den Kolonien; Enteignung wurde auch bewusst als Mittel angewandt, um zu neuen Arbeitskräften zu gelangen

Enteignungsprozess in England: gewaltsame Vertreibung von Kleinbauern, Verdrängung von Landpächtern, Verwährung des Zugangs zur Allmende

Folgen: Landarbeiter sind Land-, kredit- und beschäftigungslos, es gibt keine gewinnbringende Arbeit für sie → sie werden zu Vagabunden (das Merkmal jener Zeit)

Enteignete unterstützen den Prozess der Kolonialisierung ein zweites Mal insofern, dass sie in die Kolonien wandern, teilweise freiwillig, viele unwillentlich → so auch auf der Sea-Venture

 Alternativen

Allmende auf Bermuda: Schiffbrüchige erkennen auf Bemuda ihre jüngst verlorene Wirklichkeit wieder: gemeinschaftliche Ressourcennutzung, Abwesenheit von Landbesitz, Grenzsteinen und Ackerbau

alternative Lebensformen: Antinomialismus (kein Gesetz, kein Verbrechen, keine Behörden), Anarchie, Pazifismus, egalitäre Lebensformen (weder Reichtümer noch Armut)

 Kooperation und Widerstand

Zusammenschlüsse zwischen den Schiffbrüchigen: z.B. Zusammenschluss aller, um das Schiff zu retten und auf der Insel Hütten zu bauen; Zusammenschluss der Vertreter der Virginia Company, um ein neues Schiff zu bauen etc.

→ Allianzen die sich bilden, um ein gemeinsames Interesse zu vertreten, obwohl man sonst nicht viel gemeinsam hat

Auch die Streiks, Meutereien, Abspaltungen und Widersetzlichkeiten, mit denen sich die Vertreter der Virginia Company konfrontiert sahen spielen beispielhaft eine entscheidende Rolle bei der Kolonialisierung

vgl „der Sturm“: bei Shakespeare wird eine Allianz geschlossen zwischen Caliban (Hybrid; Sklave, der afrikanische, indianische, irische und englische kulturelle Elemente vereinigt), Trinculo (Hofnarr) und Stephano (Mundschenk) → die beiden repräsentieren die Besitzlosen → Caliban, Trinculo und Stephano treffen sich beim Untergang des Schiffes unter einem Regenmantel; Beginn der Zusammenarbeit, indem jeder seine besonderen Fähigkeiten weitergibt (z.B. Caliban Jagen und Sammeln) → bunt zusammengewürfelter Haufen (motley crew, Lumpenproletariat), aus dessen Zusammenarbeit sich eine Verschwörung entwickelt.

 Klassendisziplin

Hurrikan und Schiffbruch haben alle Klassenunterschiede eingeebnet; die Vertreter der Virginia Company machen Hoffnungen auf ein gemeinsames Leben auf der Insel schnell zunichte, da dies einen Widerstand gegen die VC darstellt → Wiederherstellung von Klassendisziplin durch Arbeit und Terror

Todesstrafe und Folter als Kontrollinstrument für das Funktionieren des transatlantischen Arbeitsmarkts an Land und auf See und für die Unterdrückung radikaler Ideen


====

 -^-  2. Holzhauer und Wasserträger

____________

Begriff der „Holzhauer und Wasserträger“ (hewers of wood and drawers of water) hat lange Geschichte und beschreibt die Arbeit, die niedrig, dreckig und beschwerlich ist und die Grundlage für Kapitalismus und Kolonialismus ist → im frühen 17. JH waren das die afrikanischen, europäischen und amerikanischen Arbeiter

Herkules trug seinerzeit dazu bei, politische Souveränität und Handel unter der Vorherrschaft einer einzigen ethnischen Gruppe, der Griechen, zu etablieren

→ Herkules´Arbeiten gemäß der Ideen der herrschenden Klasse des 17Jh ausgelegt sieht folgendermaßen aus:

für Francis Bacon, Philosoph und Politiker, ist das die Rechtfertigung für Terror und Massenvernichtung: Nationen, die von Gott nicht anerkannt sind sondern bloß „Massen und Schwärme“, sind Monster → „ein Ding, das in der Natur neu, selten und ungewöhnlich ist“ (vgl. „der Sturm“:Caliban)
gestützt auf die Bibel, das klassische Altertum und die jüngere Geschichte führt er 7 Beispiele für „Menschenmassen“ an, die es verdienen, vernichtet zu werden:

  • Westinder = amerikanische Ureinwohner („Caliban“): sie stehen außerhalb der „natürlichen, göttlichen Ordnung“ wegen ihrer Nacktheit und ihrem Analphabetentum, außerdem erreichte sie immer wieder der Vorwurf des Kannibalismus (dabei nahmen viele Angehörige der Oberschicht des 17. JH ein Arzneimittel namens „Leiche“ zu sich, das aus Menschenleichen hergestellt wurde und besonders wirksam war, wenn es von Gehängten oder Libyern stammte)
  • Kanaaniter: staatenlose Hauer und Träger, besitzlose Commoners → also enteignete Engländer, Iren und Afrikaner
  • Piraten: die Korsaren Nordafrikas erbeuteten zwischen 1609 und 1616 fast 500 englische Schiffe und griffen auf Sklavenraubzügen die englische und irische Küste an; es gab viele Engländer und Iren, die zu den Piraten überliefen und Erkenntnisse in Schiffbau und Navigation an sie weitergaben
  • Landstreicher: all jene, die die Lohnarbeit verweigerten:Vagabunden, Wegelagerer, Kleindiebe, Bassermänner, Linkstapler, Breger, Loßner, Beutelschneider, Taschendiebe, Viehdiebe, Schlepper, Pacher, Sündfeger, Felder, Stabuler, Brandstapler, Klenker, Klamesierer, Dützbetterinnen, Blickschlager, Gardeschwestern und Pflüger
  • Uprightmen = Leute, die ihre Arbeit zugunsten des Vagabundentums hinwarfen
  • Meuchelmörder: Mörder, die es auf die Oberschicht bzw. die Herrschenden abgesehen hatten
  • Amazonen: öffentliche Unruhen wurden zur Zeit Bacons häufig von Frauen angeführt, v.a. Hungeraufstände
  • Wiedertäufer: sie propagierten Kommunismus, Menschen seien von Rechts wegenn Commoners

Herkules und die Hydra gleichen der Unterwerfung und Ausrottung des Monströsen; 1622 ruft Bacon zum heiligen Krieg auf :“Advertisement touching an Holy war“

 Der Fluch der Arbeit

Enteignung und Kolonialisierung bringen neue Formen der Arbeit und Arbeiter hervor, die in einer neuen Form der Sklaverei lebten, die durch unmittelbaren Terror durchgesetzt wurde → für diese Menschen war die Arbeit Fluch und Strafe zugleich; gleichzeitig entwickeln sich neue Formen der Zusammenschlüsse der Arbeiterschaft mit Formen der Selbstorganisation, die auf die herrschende Klasse bedrohlich wirkt → das bezeichnet Bacon als monströse Hydra-Mythos

 Die Arbeiten der Hauer und Träger

Schwerstarbeit, die für die Enteignung notwendig ist: Abholzen von Wäldern, Trockenlegung von Marschland, Urbarmachung von Sümpfen, Einfriedung von Ackerland Häfen (die Knotenpunkte des atlantischen Seenetzwerks) und Schiffe bauen Arbeiten auf den Schiffen: Seeleute Führen der Haushalte

Hauer und Träger waren: Enteignete, Fremde, Frauen, Kinder, Sklaven → Sklaven ohne Rassenkomponente

 Terror

Die Enteignung der Bauern wurde von systematischer Gewalt und Terror begleitet: Strafverfolgung, öffentliche Durchsuchungen, Gefängnis, Kriegsrecht, Todesstrafe, Verbannung, Zwangsarbeit, Kolonisierung; grausame und unbarmherzige Gesetze legitimieren Auspeitschen, Verstümmeln, Brandmarken, Hängen, Verbrennen

besonders Frauen waren Ziel des Terrors: sie wurden als „Hexen“ verbrannt und gehängt → laut Silvia Federici erreichte die Grausamkeit der Hexenjagd in Europa ihren Höhepunkt zwischen 1550 und 1650, „zeitgleich mit den Einhegungen, den Anfängen des Sklavenhandels und dem Erlass von Gesetzen gegen Landstreicherei in Ländern, in denen sich eine Umstrukturierung der Arbeit nach kapitalistischen Gesichtspunkten vollzog“

Folter = Regulationsmechanismus des Arbeitsmarkts für die Hauer und Träger; sie zielt darauf ab, den menschlichen Widerstandsgeist zu brechen

 weitere Formen des Terrors: 
  • Zwangsarbeit in Übersee (ab 1617 leerte man die Gefängnisse und füllte die Schiffe in die Kolonien;
  • Umwandlung vieler Todesurteile in Zwangsarbeit: Virginia = „Land der lebenden Toten“)
  • Schuldknechtschaft (besitzlose Auswanderer mussten in der neuen Welt als Leibeigene bei einem Grundherren ihre Überfahrt abarbeiten, oft jahrelang)
  • auch viele Kinder des „Gesindels“ wurden nach Übersee verschifft, auch um die Unterschicht im Land klein zu halten
    Das Gespenst des Herkules

Gefängnisse und Schiffe/Schiffbrüche waren die Schauplätze der schlimmsten Unterdrückung und Schreckensherrschaft, aber sie boten besondere Gelegenheiten für Aufstände, wegen der dort herrschenden Gleichstellung


====

 -^-  3. Eine „Schwarzmohrenmagd“ namens Francis

____________

1640 Englische Revolution: Bürgerkrieg, Kampf des Königs und seiner Kavallerie gegen die Anhänger des Parlaments („Rundköpfe“); Anführer der revolutionären Kräfte waren Oliver Cromwell und militante Puritaner

1645 Aufstellung der „New Model Army“: zahlreiche militärische Siege für das Parlament → Abschaffung der Pressezensur, Abschaffung repressiver Gerichtshöfe wie die Sternkammer (wo Bacon einst geherrscht hatte), Exekution Karl I. 1649, Ausrufung der Republik (diese hielt an bis zur Restauration unter König Karl II. Im Jahre 1660)

Von Prophetinnen zu Proletarierinnen

zu jener Zeit waren viele Prophetinnen in England unterwegs, z.B. die „Frau von Ely“ (eine Wanderpfarrerin), Sarah Wright („geistliche Beraterin“) und Anne Hutchinson (geistliche Beraterin, die allein nach Massachussetts segelte und dort mit die „Antinomierkrise“ auslöste, sie wurde schließlich nach Rhode Island verbannt, der „Insel der Irrlehren“), Francis (eine Äthiopierin, Sklavin aus Bristol, Anhängerin der Broadmead-Gemeinde, welche direkte Demokratie praktizierte)

→ diese Frauen predigten besonders die Gleichheit und Freiheit aller Gläubigen und handelten nach diesen Grundsätzen ; (Grundlage hierfür war die Ansicht, dass Gott die Menschen nicht als das ansehe was sie auf der Erde waren, wenn sie vor ihm stehen)sie nahmen auch Wasserträgerinnen in ihre Kreise auf; bei ihren Treffen mit anderen Frauen debattierten sie über die Predigten der puritanischen Pfarrer, was diese wiederum als Affront gegen ihre Autorität betrachteten

in den 1640ern Beginn einer „Terroristenjagd“ gegen sog. Hexen unter Matthew Hopkins (Frauenfeind, besessen von der Idee von Sex mit dem Teufel):

  • zwischen 1645 und 47 starben allein ca. 1000 Frauen in England als Resultat dieses Terrors
  • Mitte des 17.JH = Höhepunkt der Kriminalisierung von Frauen in England und ganz Europa; Höhepunkt an Anklagen wegen Hexerei, Kindsmord, Abtreibung
  • Anklagen wegen Kindsmord und Abtreibung v.a. auch als Reaktion auf die Reproduktionskrise m 17. JH: *Reproduktion begann in die Hände der Männer zu gelangen, da die herrschende Klasse ihr Interesse an der Erhöhung der Fruchtbarkeit entdeckt hat → mehr Kinder = mehr Arbeitskräfte → *Entwertung der weiblichen Reproduktionsarbeit

Die Etablierung des Kapitalismus mit seiner Ausbeutung unbezahlter Arbeitskraft erfordert also die Kontrolle selbst über menschliche Geburt.

Ab 1650 Ende der „Ära der unabhängigen Prophetinnen“; doch nicht zuletzt durch den Widerstand dieser Prophetinnen wurde der Prozess von Enteignung und Sklaverei verzögert

zeitgleich Entstehung des Begriffs „Proletarier“: Ursprung in gebildeten Kreisen, Bezeichnung für ein Mitglied der ärmsten, untersten und gemeinsten Klasse; enger definiert bezeichnete es „Untertanen, die sich mehren und Nachkommen zeugen sollen“, die „nur dazu da sind, um Kinder zu zeugen“

Quietismus in Wort und Tat

Broadmead-Kirche spaltete sich in Baptisten und Quäker, diese Gruppierungen gerieten, angetrieben vom puritanischen Konservativismus, wegen ihrer antinomischen Ideen (kein Gesetz, kein Verbrechen, kein Gericht) allerdings immer mehr in den Untergrund; außerdem wurden grausame Strafen an radikale Religiöse verhängt

Schließlich sagten sich Baptisten und Quäker jedoch von antinomischen Ideen los und begannen im Stil von „New-Age“-Unternehmen Reichtümer in Übersee anzuhäufen durch Einordnung in das kapitalistische System, Besitz eigener Plantagen, Sklaverei etc. Dies widersprach den Grundlagen des Gedeihens dieser Kirchen: Gleichheit alle Menschen; die Gläubigen finden die Lösung für dieses Problem im Rassismus

Schwarze und weiße Teufel

ABER: keine der Entwicklungen jener Zeit blieb unangefochten: die Entstehung der Marktkapitalismus, Sklavenhandel und Zuckerplantagen als Grundlagen des wirtschaftlichen Wachstums, eingehegtes Privateigentum als Ordnungsprinzip des Landbesitzes, weiße Vorherrschaft als Theorie ethnischer Unterschiede


====

 -^-  4.Die Putney-Debatten

____________

Putney = Stadt an der Themse mit regem Durchgangsverkehr

1647 lag Oliver Cromwell mit der New-Model-Army vor Putney: sie hatten bereits überragende Siege hinter sich, doch hier begannen die Soldaten, sich zu organisieren und ihren Sold zu verlangen und weigerten sich, gegen Irland in den Krieg zu ziehen mit der Begründung, dass sie die Angst hegten, dort versklavt zu werden

im Oktober 1647 schließlich wurden Debatten geführt zwischen Armeeoffizieren und den Agitatoren, die das Fußvolk vertraten unter der Führung von Thomas Rainborough;ein Seefahrer, Diener in der Navy und Führungsoffizier in der New-Model-Army, außerdem Anführer der Levellers; Rainsborough war Kämpfer für Selbstbestimmung und die Rechte der Ärmsten

 „Commonismus“ und Sklaverei 

die beherrschende Themen der Putney-Debatten

Die Seite der Armeeoffiziere vertrat Henry Ireton: „Bei allem wofür ich mich in der Hauptsache ausspreche, liegt mein Augenmerk auf dem Besitz“ → verdeutlicht die Sorge, dass die besitzlosen vier Fünftel des Reiches, wenn sie das Wahlrecht erhalten sollten, sich dafür aussprechen, dass jeder den gleichen Anteil an Hab und Gut hat Reaktion Rainboroughs: „wenn aber nur die Reichen herrschten, wird ein Fünftel die anderen vier Fünftel der Nation versklaven“

Putney gilt als historischer Scheideweg, der entweder in eine Zukunft mit Allmende und ohne Sklaverei oder mit Sklaverei und ohne Allmende mündete (wobei die Allmende ja nichts weit hergeholtes war, sondern Realität)

  • die Putney-Debatten waren für alle Commoners entscheidend, nicht nur die von Putney
  • sie trugen einen erheblichen Teil zum Kampf um das Stimmrecht, den Wohlfahrtstaat und die Befreiung der Kolonien bei
  • sie führten in der Folge zum Sturz einer Reihe von Tyrannen: Erzbischof Laud, Lord Stafford, König Karl I.
  • Rainborough und seine Anhänger sprachen sich auch gegen die sog. „Presstrupps“ aus: Trupps von versklavten Leuten und Kindern , die in den Krieg gezwungen werden; und gegen die „Spirited“, Verschleppte, die aufgegriffen und in die Amerikas gebracht werden; diese Praxis entwickelte zahlreiche Begriffe wie „Nab“(=jmd in Gewahrsam nehmen), „kidnap“(=Ergreifung eines Kindes), „spirit“(=Entführung und Verfrachtung nach Übersee), „barbados“(=Verschleppung nach Barbados), „trepan“(=Verschleppung unter Vorgabe falscher Tatsachen)

es gibt 3 Hauptinterpretationsstränge der Debatten:

  • 1. Versuch, unter Rückgriff auf die Putney-Debatten den revolutionären Marxismus der Sozialdemokratie anzunähern (Sichtweise von Eduard Bernstein, dt. Sozialist) → Hervorhebung der Ausweitung des Wahlrechts in den Debatten
    → historisches Projekt = parlamentarische Demokratie, Subjekt = Arbeiterbürger
  • 2. „Entweder muss die Armut mittels der Demokratie der Macht des Eigentums ein Ende bereiten, oder das Eigentum wird in Furcht vor der Armut der Demokratie ein Ende bereiten“
    → Auszug aus dem Artikel „Thomas Rainborough“ vom Labour-Abgeordneten Aneurin Bevan vom 1. Mai 1942
    → Bevans historisches Projekt = Industrie- und Wohlfahrtstaat, Subjekt = Industriearbeiter
  • 3. Beschluss der Delegierten des panafrikanischen Kongresses in Manchester Sept. 1945: „Wir sind nicht gewillt, noch länger zu hungern und dabei die Fronarbeit für die ganze Welt zu leisten“
    → Bewusstsein der historischen Bedeutung der Putney-Debatten im Kampf gegen die Sklaverei
    → historisches Projekt = die nationale Befreiung, Subjekt = Fronarbeiter
    NEAPEL 1647

7.Juli 1647: zehntägiger Protest der Marktfrauen, Fuhrleute, Träger, Seeleute, Fischer, Weber, Seidenwickler und der anderen „Lazzaroni“ (Hauer und Träger), angeführt vom neapolitanischen Fischer Masaniello Auslöser: der spanische Vizekönig erließ eine „Gabelle“ (Steuer) auf neapol. Obst

Die Rebellen stellten die Welt auf den Kopf: Gefängnisse wurden geöffnet, Steuerunterlagen verbrannt, den Adligen wurde das Trage teurer Kleider verboten, ihre Paläste wurden durch Markierung zum Abriss freigegeben, die Einrichtungsgegenstände auf der Straße verbrannt

Um zu zeigen, dass „dieses Unterfangen“ unternommen wurde, „um die allgemeine Freiheit zu verteidigen“ und nicht, um sich selbst „zu bereichern“, setzten sie auf Plündern die Todesstrafe

Sie konnten die Revolte so lange aufrecht erhalten, bis der Brotpreis auf ein Maß fiel, dass mit einer moralischen Ökonomie übereinstimmte

→ hier ergriff das Proletariat einer Großstadt zum ersten mal die Macht und regierte allein es handelt sich also um eine selbstbestimmte Revolte, wobei sich das Volk seiner eigenen Stärke bewusst wurde; ein Beispiel, das dem Proletariat rund um den Atlantik Hoffnungen machte und der Obrigkeit Angst bereitete

aufgrund des florierenden Handels Neapels verbreitete sich die Geschichte schnell, das Theaterstück „Der Aufstand von Neapel“ von TB von 1649 thematisierte den Aufstand und wurde überall, auf Schiffen, Marktplätzen etc. aufgeführt

LONDON 1649

Die Masaniello-Revolte und die Putney-Debatten bildeten den Gipfelpunkt revolutionären Aufbegehrens

→ 1649 Niederschlagung des Aufbegehrens durch zwei exemplarische Hinrichtungen: Enthauptung König Karl I. = Beseitigung des alten monarchischen und hierarchischen Regierungssystems Erschießung des Soldaten Robert Lockyer, der Anführer einer Meuterei in der New-Model-Army in Bishopsgate, angeordnet von Cromwell = Begraben der Hoffnungen auf ein neues Regierungssystem, das sich nicht auf Hierarchie und Monarchie stützt

 weitere Versuche des Aufbegehrens:
  • Versuche der Diggers, Kommunen zu gründen, indem sie sich einfach ansiedelten und begannen, das Land zu bestellen; Gründung von 12 Kommunen
    • → Lord Fairfax zerstörte dieses Beispiel alternativer Lebensformen, indem er die Ernte zertrampeln und die Häuser zerstören lies womit „eine der ersten Amtshandlungen der englischen Revolution direkter militärischer Intervention zur Verteidigung des Privateigentums“
  • Versuche der Levellers nach dem Königsmord, sich zu verbünden (mit der enteigneten Landbevölkerung, dem städtischen Proletariat und Soldaten) schlugen alle fehl

→ Folge: Jagd auf Levellers: Ermordung, Einsperren und Verdammung aber ihre Ideen bestanden weiter und wurden noch 1656 als „Ursache vieler turbulenter Wirren“ bezeichnete

→ als diese antinomische Gefahr innerhalb des Landes erst mal beseitigt war, war der Weg frei für die Eroberung Irlands, Kriege gegen die Holländer und Spanier, die Inbesitznahme Jamaikas und die Ausweitung der Sklaverei


====

 -^-  5.Hydrarchie: Seeleute, Piraten und der Seestaat

____________


====

 -^- #Ausgestoßenen 6.Die Ausgestoßenen aller Nationen der Erde

____________


====

 -^-  7.Ein buntscheckiger Haufen in der Amerikanischen Revolution

____________


====

 -^- #Verschwörung 8.Die Verschwörung von Edward und Catherine Despard

____________


====

 -^-   9.Robert Wedderburn und das atlantische Jubeljahr

____________


====

 -^-   10.Tiger! Tiger!

____________


====

Edit Page - Page History - Printable View - Recent Changes - WikiHelp - SearchWiki
Page last modified on December 21, 2011, at 03:03 PM