morgen klassenparty ab 20 uhr! davor gemeinsamer aufbau ab 10! bis dann-------------------- wie wars?? gibts fotos?


Schavan ist nun weg, enter Dr. Johanna Wanka. Die Mini-Merkel studierte in Leipzig Mathematik, Doktorarbeit über "Lösung von Kontakt- und Steuerproblemen mit potential-theoretischen Mitteln". Während des Landtagswahlkampfs 2013 verteidigte sie die Erhebung Studiengebühren - und berief sich (wie die neoliberale und private Zeppelinuniversität Konstanz) dabei auf einen Denker, der von westdeutschen Politikern selten zitiert wird: Karl Marx. Schon der habe kritisch von unentgeltlichen Unterrichtsanstalten gesprochen. har, har..


"Sonst wäre es Befindlichkeitsschrott" schorsch kamerun im gespräch.


morgen 9.2.13 wollen wir schon ein paar dinge für die party aufbauen, so ab nachmittags? komme so gegen halb 3 bis 3

mako


'''die "Die Verfolgung und Ermordung Jean Paul Marats dargestellt durch die Schauspielgruppe des Hospizes zu Charenton unter Anleitung des Herrn de Sade" gibts in klasse aufn tisch in ein paar ausführungen.'''
lux


studiengebühren abschaffen gegen paket in der frühkindlichen bildung


AGNES VARDA retrospektive gratis zum angucken bzw (mit plugin) zum gratis runterladen


es ist soweit! eine bildungsministerin der man ihren doktorgrad aberkannt hat. ,"Die "schriftliche Promotionsleistung" der Wissenschaftsministerin wurde für ungültig erklärt, weil sie wissenschaftlichen Standards nicht genügt." Schavans Anwälte wollen gegen die Entscheidung Klage einreichen...


am freitag 8.2. gibts ab 20 uhr im salong/solang:

OFFENE BÜHNE - macht was ihr wollt

wer was vorführen/tragen/singen/spielen/... oder nur zuschauen möchte - alle sind herzlich eingeladen!


bitte baldigst abstimmen - wir müssen das frühzeitig planen, dann wirds auch billiger!
auch leute die nicht mitfahren stimmen ab, in diesem falle eben mit #nein#


Die Deutsche Bank und die Allianz spekulieren weiter auf Nahrungsmittel. Sie erhalten Rückendeckung von einer Studie, die sogar positive Effekte solcher Geschäfte auf die Welternährung sicht. Eine Deutung, der der deutsche Ökonom Heiner Flassbeck vehement widerspricht.


endlich gehts der videoüberwachung an den kragen: camover


scheisse.de scheisse.com scheisse.net scheisse.co.uk scheisse.fr scheisse.ru scheisse.eu


Wer hat den vergoldeten Keks geklaut, der den Firmensitz von Bahlsen in Hannover schmückte? Bei einer Zeitung ging jetzt ein Erpresserbrief samt Foto ein: Darauf zu sehen ist eine Person im Krümelmonsterkostüm. Und die fordert Leibniz-Vollmilchkekse für kranke Kinder.

  • so gut, aber es könnte schon fast deren werbung sein...
  • fahndungsplakat des bundeskrüminalamtes

und wers nicht schon gemacht hat: baldigst (heißt spätestens morgen, länger gehts nicht mehr) fürs volksbegehren gegen studiengebühren eintragen! am monatg abend hatten noch 1,4 % gefehlt, 10% müssens sein: http://s7-design.de/volksbegehren-studiengebuehren/regierungsbezirke.php


meschugge mit marx


15 jähriger aus Hamburg ! wtf ! http://m.taz.de/Hamburger-Jugendlicher-ueber-die-Haasenburg/!109826;m/


Neue Identifizierungstechniken: das Erkennen der Fingerrillen kann nun von Long-Range Fingerprint Scannern ausgeführt werden, die einige Meter von der Person entfernt sind, ebenso das Hören und Mustererkennen von Herzschlägen samt typischer Brustbewegung durch Mauern hindurch. Auch Kameras, die selbststeuernd auf die Iris einer Person zoomen und sie scannen, sind deutlich verbessert worden.


Die Taz und Transparency International starten das Projekt Hochschulwatch, das den Einfluß der Wirtschaft also ökonomischer Interessen auf Forschung und Lehre an den Hochschulen aufdecken will, Professor/innen, Dozent/innen, Mitarbeitende und Studierende an Hochschulen sind aufgerufen Beispiele beizutragen.


gerade kamen zwei studenten hier in der klasse vorbei die sich dafür einsetzten, dass doch jorinde voigt eine professur bekommen soll. die haben eine unterschriftenliste da gelassen die ich mal von außen an die tür klebe damit jeder unterschreiben kann und die die dann wieder abholen können.

  • so ein quark
  • damit sie erst einmal überhaupt eine lehrerfahrung bekommt könnte man ihr einen lehrauftrag "zeichnen" anbieten, oder eine gastprofessur...
  • ...oder bei den profs, die sie hier rein pushen wollen, eine "künstlerische mitarbeit", denn das ist ja ne "profilierungsstelle" wie wir eben erfahren haben...
  • shite, hätte ich das mal n bißchen früher gewußt!! Gruß, Euer Frank

'World Meat Out Day' http://www.demotix.com/news/1115640/animal-equality-demonstration-barcelona-world-meat-out-day#media-1116084


über die freiheit (die neue) Tim Renner, Ex-Musikindustrieller und derzeit Journalist, hat auf einem von der Nord/LB veranstalteten Workshop zum Thema “Social Media” seine Vision des Mitarbeiters der Zukunft vorgestellt. Des Mitarbeiters der Zukunft in einer Zukunft voller Freiheit, um genau zu sein. Eines Mitarbeiters also, der mit geschickteren als nur arbeitsrechtlichen Kontrollmöglichkeiten an die verwertbarere Ausübung seines Jobs unter Einsatz seines Lebens und seiner Würde erinnert werden soll.


Hallo, könnten wir vielleicht den Klassenbeamer von Do bis So ausleihen? Weiß jemand, wo er gerade ist? liebe Grüße Miri und Maxi


Hallo Klasse, heute gab es einen unheimlich peinlichen und ärgerlichen Zwischenfall. Ich hatte in der Klasse in einem schwarzen Koffer 2 Beamer und einen DVD-Player gelagert. Die Sachen waren aus der Bruch-Klasse ausgeliehen und sollten heute zurückgebracht werden. Nun hat aber der DVD-Player aus meinem Koffer gefehlt, was ungünstig war, weil die Bruchs den dringend für Ihre Klassenbesprechung brauchten. Nun musste man provisorisch einen DVD-Player aus dem Salong verleihen, da sich wohl jemand ohne mit mir Rücksprache zu halten, den Player aus meinem Koffer genommen hat. Ich habe nun Ärger am Hals. Also wer auch immer den Player genommen hat, melde sich bei mir. Ich möchte ihn nicht aus meiner Tache neu kaufen müssen. Johanna 0152 56177986


http://www.muenchner-kammerspiele.de/spielplan/planet-utopia/

wie wäre: Planet Utopia Mo., 21.01., 20.00 - 22.30, Schauspielhaus / studentenkarte 6 € ... und alle gehen mit?

  • leopath geht mit
  • theodora findet die idee auch gut, weiß aber noch nicht ob sie zeit hat -> hat sie leider nicht
  • etakarine geht mit
  • serye ruf wird evtl. schon im dezember hin aber wenn gut nochmal mitgehn
  • bin mir noch nicht sicher wie dystopisch ich nach den hearings drauf bin. treff der utopiewilligen um 19:40 an der kasse schauspielhaus? sind ja noch viele plätze frei...

hier die Termine für das sommersemester, kl wand etc UND vorschläge exkursionen

  • bitte schaut das in euren terminplänen nach

am beispiel mega upload, verschlüsselung ist das neue internet: https://mega.co.nz und ein bericht

  • party : Bei der offiziellen Launch-Veranstaltung am Abend des Jahrestages, vor rund 250 Journalisten und geladenen Gästen, knattert plötzlich ein Helikopter in geringer Höhe über der "Dotcom Mansion", mit Gewehrattrappen bewaffnete Stuntmen in Kampfanzügen seilen sich vom Hausdach ab, Pseudobeamte brüllen "Ihr seid alle verhaftet", Schüsse knallen, und der Hausherr lässt sich bestens gelaunt von einer Riege junger Tänzerinnen abführen. Es ist das freche Reenactment der Razzia...

volksbegehren gegen studiengebühren: "Bis zum Freitagnachmittag haben sich nach Auskunft des Kreisverwaltungsreferats gut 9300 Münchner in die Unterschriftenlisten eingetragen - der Großteil davon in der Stadtinformation im Rathaus. Das reicht zwar nicht an die Zahlen des Rauchverbots-Volksbegehrens im Jahr 2009 heran, für das am zweiten Tag bereits 13 700 Unterschriften vorlagen." (sz)

alle unterschreiben gehen

auch wenn für studentisch organisierte angebote dann halt neue geldquellen aufgetrieben werden müssen


neues von den gadgets, ziemlicher schwachfug, aber das iPad ist im iPotty durch eine Folie von unbeabsichtigten Spritzern geschützt. Und Jungen können nicht über das ziel hinausschießen


Gestern im TV: Musik als Waffe oder hier und weiterhin: Vocoder Day, KODE9, Sonic Warfare...


PLANET EARTH! is about to be recyclet. Your only wayto survive or evacuate is to leave with us.


open source programme für win mac und linux:


Katharina Sieverding / Die Sonne um Mitternacht schauen III/196/1973 / 18 January 2013 - 2 March 2013

Opening: 17 January 2013 , 19:00 - 21:00 / Andreas Grimm München | Türkenstrasse 11


Den commons wird immer weiter auf den Pelz gerückt! Jetzt geht es an die Privatisierung des Wassers

Dieser Link ist ein etwa 10-minütiger Beitrag von Monitor über den Beschluss der EU, die Wasserrechte zu privatisieren. Sollte die EU dies verwirklichen, könnte es langfristig zu erheblichen Preisanstiegen führen (Portugal hat bereits seine Rechte veräußert und der Wasserpreis ist um 400% gestiegen). Wasser könnte ein Exportgut werden und die Wasserqualität ist nicht mehr gängigen Maßstäben verpflichtet. Bis Mitte Januar werden 1.000.000 Gegenstimmen benötigt, dass die EU sich hierzu erklären muss.

www.wdr.de/tv/monitor/sendungen/2012/1213/wasser.php5 <http://www.wdr.de/tv/monitor/sendungen/2012/1213/wasser.php5>

Bürgerinitiative dagegen https://signature.right2water.eu/oct-web-public/


betreffs faschingsparty: das material das wir angeschaut haben befindet sich am südlichen ende des adressen sees.

betreffs möglichkeit stipendium sommerakademie/interessierte an sd: http://www.summeracademy.at/KURSE-2013_194.html



Antje Schrupp


  • genau! früher war alles besser!

Hörspiel über Silvio Gesell in München http://www.youtube.com/watch?v=jbY-kjT39wU


Guten Abend Classmates,

Nachdem wir letzte Woche die Klassenbesprechung beerdigt haben, wäre es unangemessen einfach so in den Alltag zurückzukehren, als wäre nichts passiert. Unter anderem aus diesem Grund schlagen Leo und ich vor, uns am Montag nicht in der Klasse zu treffen, sondern bei mir zuhause, wo wir euch in einer Lesung darüber in Kenntnis setzen werden, was im November 2012 in Leipzig und Dresden geschehen sein kann. Wie gewohnt um 11 Uhr, zuviel Veränderung wäre vielleicht auch nicht gesund. Meine Wohnung befindet sich unweit des Alten Nördlichen Friedhofs, wo, wie wir alle wissen, unsere treue Begleiterin, die Klassenbesprechung, ihre letzte Ruhe fand. Die Adresse ist Görresstraße 10. Das ist direkt an der U-Bahnhaltestelle Josephsplatz, wo die U2 verkehrt, in dem gelben Haus neben der Sparkasse. Bitte bei Beutlhauser klingeln, nicht bei Kirschenmann und bis ganz nach oben in den sechsten Stock gehen oder Aufzug fahren.

Mit vorfreudigen Grüßen, Leo Heinik und/oder Jonas Beutlhauser



bericht über http://www.ubu.com


macht die türen wieder auf!! Inhalte und Diskussionen verschwinden im Netz immer stärker hinter den Mauern sozialer Netzwerke. Die Folge: Das wirklich öffentliche Internet verarmt, und wir werden abhängig von Großunternehmen.


Der Mensch rächt sich für das, was ihn quält, an seinem Körper. Die Tortur erklärt, warum positiv Denkende keine zufriedenen Menschen sind, sondern arme Teufel oder grinsende Rohlinge, die das Gespräch über Flüchtlinge, die im Mittelmeer versenkt werden, als Spaßbremse abtun. Die Übermacht der Dinge ist ihnen derart in die Glieder gefahren, dass sie sich selbst messen, kontrollieren und disziplinieren, so dass sie der Peitsche nicht bedürfen.

Coaching statt Peitsche

Der Trainings- und Beratungsmarkt boomt wie kein anderer. Das liegt an der weit fortgeschrittenen gesellschaftlichen Resignation. Rainer Trampert in der Jungle World


2013! euch allen ein frohes neues jahr!!


damit kein essen mehr weggeworfen werden muss


merkwürdiger bericht über die hackertruppe anonymous, wers glaubt...


Sieben zu null - so eindeutig fiel das Votum im Promotionsausschuss der Uni Düsseldorf aus: Die Prüfer des Gremiums empfahlen einstimmig, ein Verfahren gegen Annette Schavan einzuleiten. Bei der Prüfung ihrer Doktorarbeit auf mögliche Plagiate steuert die Universität Düsseldorf derzeit auf eine Aberkennung des Doktorgrades zu. ... und wers noch nit weiss: schavan ist unsere BILDUNGSministerin!



noch einmal vielen dank an euch alle!!!! das war toll! tolles essen, tolle performances, tolle leute!!! weil jetzt der weltuntergang doch nicht kommt wünsch ich euch allen erträgliche weihnachtstage, eine gute neujahrspahty, und ein supergutes 2013!! -versus!-


na endlich, die ersten anzeichen einer massenpanik betreffs weltuntergang am freitag.

  • ... aber die leute horten nah rungs mittel (wtf... die haben das konzept "weltuntergang" gar nicht begriffen!! )
  • und das klingt eher nach zombie film: Yet filling a garage with stocks of food is not just pointless, but dangerous. If the apocalypse comes, then crowds of hungry, angry, terrified and horrified people will sweep into your garage just because they suspect they might find something edible.
    • shit, jetzt müsst ihr ein paar jahre lang die gehorteten spaghetti essen und die folgende meldung auf die garagentüre kleben: die Apokalypse kommt frühestens 2116 - Zwei Mathematiker aus Böhmen haben sich den Maya-Kalender nochmal genauer angesehen und nachgerechnet. Ihr Ergebnis: Er wurde falsch mit unseren Kalendern synchronisiert und endet in Wirklichkeit erst in 104 Jahren. Demzufolge fällt der für Freitag befürchtete Weltuntergang aus.

wenn wir nur noch auf Durchschaubarkeit setzen, vertrauen wir einander gar nicht mehr (han im gespräch mit sz-magazin)


florian hüttner ausstellung in porto


monday monday: 11h treff in der Akademie Galerie zur klassenbesprechung: gruppenausstellung von richard tator, felix kraus, coca van ckock, miles macre


Natur macht kreativ: Nach vier Tagen in freier Natur, in denen sich die Probanden mit keinerlei elektronischen Geräten abgeben durften, hatten sich ihre kreativen Leistungen um 50 Prozent gesteigert.

"Dass ein Spaziergang an frischer Luft verbrauchte Kräfte wieder auffrischt, ist subjektiv keine Neuigkeit." ja, mal hin und wieder pausen während der klassenbesprechung und alle im akademiegarten spazieren gehen!

über peripatos hätten wir dann sogar auch die verbindung zur wandelhalle

wie lang dauert es von der akademie zur wandelhalle zu laufen?


Das Netz als Allmende der Filmbuffs: Das Internet ist ein riesiges Filmarchiv, und niemand muss Gesetze brechen, um großartige Filme zu sehen - oft kostenlos, denn Studios und Filmarchive machen Teile ihrer Bestände öffentlich zugänglich


diesen Samstag 15.12. ab 20 Uhr Performance in der Ausstellung brach_ mit Sarah, Leo, Veronika, Max und Johanna mit anschließendem Noisekonzert von Kapitalspektakel Systemgüter


SEX THROUGH DEATH in der Akademie Galerie Die Richard Tator Cult Szosziety stellt aus! https://www.facebook.com/events/470640919645600/ Heute, 11.12.12 ab 19:00!


hallo, kommt doch alle diesen freitag den 14.12. zum:

UMSONSTFLOHMARKT! bringen-schenken-nehmen: bringt mit, was ihr nicht mehr braucht und oder nehmt was ihr brauchen könnt (mit kaffee und glühwein)

um 15 Uhr gehts los bis spät. in A.EG_11 (ehemalsalong)


Heute ab 20:== das Festival der experimentellen Musik in der Aula von Aka


Haben Luther, Kant und die vielen Namenlosen auf dem Scheiterhaufen gewollt, dass wir unsere Freiheit einem Unternehmen für Elektrospielzeug schenken? Das Nordkorea der Konsumwelt...


der wikipedia-artikel über kritische psychologie ist nicht kurz, am ende steht, die bedingungen haben sich verschlechtert, es wird aber weiter gelehrt und entwickelt. (die kritische psychologie grenzt sich von den naturwissenschaftlich orientierten methoden der disziplin ab, beschreibt aber erleben und verhalten eines einzelnen menschens?)

dann gibt es noch die sozialpsychologie , die sich mit gruppenprozessen beschäftigt (vor allem die soziologische sozialpsychologie, u.a die kritische theorie, die marxistische und psychoanalytische perspektiven kombiniert)

dann wäre da auch noch die Antipsychatrie aus der Anstalt entkommen...


http://www.muenchner-kammerspiele.de/spielplan/planet-utopia/

wie wäre: Planet Utopia Mo., 21.01., 20.00 - 22.30, Schauspielhaus / studentenkarte 6 € ... und alle gehen mit?

  • leopath geht mit
  • theodora findet die idee auch gut, weiß aber noch nicht ob sie zeit hat
  • etakarine geht mit
  • serye ruf wird evtl. schon im dezember hin aber wenn gut nochmal mitgehn

enter the darknet

nerdige youtube anleitung, wie man rein kommt. ich habs auch ausprobiert, hat aber nicht geklappt. hab mich vielleicht zu blöd angestellt oder war zu ungeduldig.


pussy-riot-geschaeftemacher-zanken-um-die-markenrechte


morgen , Samstag, 01.12.12 wird Konzert {»Konzert für Klavier und Orchester« von 1957; »Twenty-Three«(1988); »Ryoanji» (1985) und »String Quartet in Four Parts« aus dem Jahre 1950} von John Cage gespielt in der Pinakothek der Moderne ( durch das münchner Kammerorchester(( mal sehen was es drauf hat)) um 22:00 ermäsigt kannst auch du eine _Karte Für 15 _Peuros _Kaufen


hier ein wichtiger link: michaela eichwald hat ihrem berliner galeristen david lieske (mathew gallery) die geschäftlichen beziehungen aufgekündigt, weil er seine angestellten nicht ausreichend bezahlt. dies ist insofern sensationell weil solches ausbeutertum, schlechte und unzureichene bezahlung der galerieangestellten, ausnutzung der arbeit von praktikanten, auch im kunstsystem gang und gäbe ist (das entschuldigt nichts!) und keiner, auch keiner der ach-so-politischen künstlerinnen und künstler macht den mund auf. dabei ist diese form der solidarität die naheliegendste, stünde da nicht das eigene karrieristentum im weg. und so tritt und trampelt alles weiterhin nach unten. ich finde das von michaela einen sehr mutigen und aufrechten schritt, der wegweisend ist. -sd-


Studieren bis zum Burnout: Eine Studie mit klarer Diagnose: Eine Bildungspolitik, die schon vom ersten Semester an den Studierenden zur unternehmerischen Ich-AG erzieht, macht krank. Die Zahlen gaben auch den Studierenden recht, die sich in den letzten Jahren mit verschiedenen Aktionen gegen den Bologna-Prozess in den deutschen Hochschulen wehrten.


ja nee
... ist von josef beuys :
JA JA JA JA JA, NEE NEE NEE NEE NEE (1968)


habe am mittwoch den 28 prüfung in der klasse von 11.00 bis 13.00 damit ihr bescheid wisst und BITTE schonmal die klasse ein bisschen aufräumen eure sachen aus dem großen raum rausräumen, weil ich werd noch ein bisschen streichen und am we schon mal die hängung checken

DANKE!!!! ida

hallo, ich schaffs wahrscheinlich am wochenende nicht mehr in die akademie, aber das krokodil, den weißen stoff und die maske die da an der wand hängen kannst du gerne runter nehmen und zur seite legen, ich räum dann am montag alles weg.. danke und schönes wochenende theo


zu Robert Owen/ New Harmony etc. :


die neue generation von schaufensterpuppen, mit eingebauten videocameras, gesichtscanner und abgleichung mit datenbanken (zb facebook). sie erkennen den shopper/betrachter und können das display, text, stimme auf den beobachter/shopper einstimmen, ihn adressieren, mit namen und wissen über ihn. bionic-mannequins-spy-on-shoppers-to-boost-luxury-sales


http://static.twoday.net/sentenzen/files/fourier.pdf


Das staatliche Neonazi-Netz : Bayerns Verfassungsschutz hat sich aktiv am Aufbau des rechtsextremen Thule-Netzes beteiligt - eigentlich, um die Neonazi-Szene zu kontrollieren. Doch der gut entlohnte V-Mann wurde selbst zur treibenden Kraft.

  • wirkt schon: Das Motiv eines 16-Jährigen Gesamtschülers aus Duisburg, das ehemalige Konzentrationslager Auschwitz zu besichtigen.

kunstcastingshow auf arte

irgendwie fühle ich mich da ein bisschen an die probewand/kleinewand-prüfungssituation erinnert


supertoll, superreal und super wegweisend

Hilka Nordhausen und ihre BUCH HANDLUNG WELT in Hamburg (1976 - 1983)


Schon gewusst?: Jacques Palminger & The Kings of DubRock in der Roten Sonne --->konzerte; --->ruterskrolen ::: am Do., den 22.11.12 für so ca. 15 Es.

Lux kauft sich eine eintritt


Bitte Herd und Kühlschrank nicht an den selben Stromkreis anschließen, sonst: STROMAUSFALL! stroh maus fall


Fraktus - Das letzte Kapitel der Musikgeschichte


_Haraldlesch und die Scheiße_


Georgien:

sowjetarchitektur in tiflis

http://www.youtube.com/watch?v=h5bkKoq5DNk

Darstellung von der anderen Seite

oder hier

 ++Klingt kompliziert. Gute Reise wünscht Frank. (- Was macht ihr da eigentlich? '-trinken bestimmt-' )
  * undinsfeuerkucken

Helge Schneider als Rundfunkgebührenverweigerer bei 10 vor 11

(10 vor 11 ist ein kulturmagazin von dctp das auf den privaten sendern rtl,sat1 oder vox läuft.)


Shock Value: Inside Paris’ Grand Guignol Theater, 1947


Regierung will Musik 70 Jahre lang sperren. Die Schutzfrist für Musik soll um 20 Jahre wachsen. Das nütze den Künstlern, sagt die Regierung. Doch profitieren vor allem Plattenfirmen – auf Kosten der Allgemeinheit.


Fernmeldegeheimnis adieu! Internetprovider müssen künftig auch dynamische IP-Adressen zuordnen und dies auf schlichte Anfrage - es gibt keinen Richtervorbehalt - den Behörden übermitteln. Es wird betont, dass die Auskunftspflicht auch für Daten wie PIN-Codes und Passwörter gilt, mit denen der Zugriff auf Endgeräte oder damit verknüpfte Speichereinrichtungen geschützt wird. Dies könnte sich etwa auf Mailboxen oder in der Cloud vorgehaltene Informationen beziehen.


wenns stimmt ist es ne interessante geschichte: die organisation 'one laptop per child' hat in einem äthiopischen bergdorf eine verpackte kiste mit ihren kindergerechten laptops hingestellt. die kinder konnten bis dato nicht lesen, kannten keine zeitungen oder andere schriftzüge, dann: 'I thought the kids would play with the boxes. Within four minutes, one kid not only opened the box, found the on-off switch ... powered it up. Within five days, they were using 47 apps per child, per day. Within two weeks, they were singing ABC songs in the village, and within five months, they had hacked Android,' Negroponte said. 'Some idiot in our organization or in the Media Lab had disabled the camera, and they figured out the camera, and had hacked Android.'"


weltraummüll mit weltraumsound


sandy


WIE WIR LEBEN WOLLEN

99 Thesen der Ulknudeln von Tocotronic zum Erscheinen der gleichnamigen Langspielplatte im Januar 2013 auf Twitter: https://twitter.com/99_Thesen


Kunstwochenende in München


Am kommenden Freitag gehts los um 11h!! kann nicht schaden wenn alle mal kommen...


Michaela Eichwald Der Meteorit soll kommen 01.11.2012 - 08.12.2012 Opening Reception: 01.11. 2012 / 19 - 22 CET

'-Unlike many other artists (or, you could say: Against a general condition of subjectivity formation in neoliberal Germany -- in which we are all financially imbricated --), Michaela Eichwald doesn't need to inhabit an escape-hatch personality shell to make herself feel real. The heat generated by her body against this still always-present limitation, which is also her hand against the repellant support sur