Mit der Gruppenausstellung Producing Futures – An Exhibition on Post-Cyber-Feminisms widmet sich das Migros Museum für Gegenwartskunst in Zürich bis zum 12. Mai 2019 den feministischen Anliegen der Post-Internet-Ära.


Europa - Passport


„Sei brav, Sklave“ Europa führt einen Vernichtungskrieg gegen soziale Errungenschaften, sagt Virginie Despentes


maxim biller in der welt: Wer mit den Rechten reden will und kann, das lernt man heutzutage also beim Lesen des „Spiegels“, der gleichzeitig keine Me Too- und Klimawandelgeschichte auslässt und in seiner Fälscher-Affäre auf vorbildlich frühsowjetische Art Selbstkritik übt, ist offenbar ein besonders wendiger und vorausschauender Linksrechtsdeutscher. Der will nicht nur Adolf Hitler und der Generation HJ verzeihen, sondern auch denen die Hand ausstrecken, die möglicherweise bald genug demokratische Macht haben werden, um die Demokratie abzuschaffen. Doch es sind natürlich nicht nur Feigheit und Opportunismus, die hinter jedem linksrechten Aufruf zum Dialog mit den Neonationalen stehen.


Seinen Direktorenposten an der Kunsthalle Wien kündigte er aus Protest gegen das politische Klima in Österreich. Jetzt geht Nicolaus Schafhausen zum NS-Dokumentationszentrum in München.

Nicolaus Schafhausen:
"Das ist auf jeden Fall eine extreme Herausforderung"

Und mit dem unglaublich hohlen Gelaber in diesem Interview zeigt er mal wieder, dass er genau dieser Herausforderung nicht gewachsen ist.

Ich war Zeuge seiner Auftaktveranstaltung damals in Wien, vor ein paar Jahren. Der Künstler, der damals das Logo für die Kunsthalle in der Schafhausen-Ära entworfen hatte, stellte es vor. Er orientierte sich an Cyprien Galliard, dieser hatte eine Ente, die er als skulpturale Abbildung an einer Pariser Brücke gefunden hatte ab-geformt oder fotografiert und sie dann in seine Ausstellung in Paris integriert. Also schaute sich unser Künstler in Wien um und was Fand er? Genau, wunderschöne ADLER! Also wurden die Adler zum Logo der Kunsthalle von Schafhausen. Auf die Frage aus dem Publikum ob er nicht wisse, dass diese Adler als Wappentiere der Monarchie und des Nationalsozialismus gedient hätten, antwortete der junge Künstler: "Ach so!" Da wurde es selbst Schaffhausen zu heiß und er mischte sich aus dem Publikum her ein: "Genau diese Diskussion wollen wir ja! und in diesem Sinne freuen wir uns auf kontroverse Gespräche." - na prima! Da standen einem schon die Haare zu Berge.
Nächster Vortrag, Archive: Ehemaliges Völkerkundemuseum aus Deutschland zeigt die problematische, geerbte Fotosammlung. Dazu gleich ein paar saftige Dias: Kolonialisten machen vergleichende Körpervermessungen mit Afrikanern. Dazu der Text: "Wir wissen noch gar nicht ob wir diese Aufnahmen in unserem Museum verwenden können, oder ob sie doch zu diskriminierend sind. Damit, sie für Schafhausens Antritts-Veranstaltung herauszukramen, hatten sie aber offenbar null Problem.

"Ich hoffe vor allem, in München den Diskurs auf eine ganz andere Weise anstoßen zu können, als ich das in Wien konnte."

- Na das wollen wir hoffen! sind doch mal gespannt, was für eine Scheiße er uns diesmal auftischt.

  • :^( .. jetzt kommt die "Softmoderne" in der Erinnerungskultur an.

"Stell dir vor, es ist Rundgang und alle diskutieren." Wie Kunsthochschulen unter Zielvorgaben ächzen. ​Die Leipziger Kunsthochschule setzt beim Rundgang ein Zeichen gegen das enge Korsett der mit dem Land Sachsen geschlossenen Zielvereinbarungen und fragt: Wie viel ist künstlerische Ausbildung wert?


Handreichung zum Kulturkampf von rechts Kunst muss nicht neutral sein


diskursatlas antifeminismus


männerphantasien - faschismus theorie - körperbilder Aufzeichnung eines Vortrags mit Diskussion. Naika Foroutan, Margarete Stokowski, Klaus Theweleit, Moderation Margarita Tsomou

^ DANKE


Diese Kritik an der letztjährigen Athen-Biennale lässt sich (leider) auch auf viele andere Geschehnisse anwenden: If the logic of the Athens Biennale has taught us anything, the only success has been in hollowing out the space where the language of progressive activism transforms social norms into a radical upheaval of an un-enlightened avant-garde millennial mass. It cheaply and rather unthoughtfully reworks an aesthetic paradigm developed decades earlier by Laibach and NSK, filtered through Nick Landian-accelerationist ideas long since debunked, all the while embezzling the tired and overly-utilized strategy of Situationist détournement.

  • Dazu passend Dark Enlightenment, the neoreactionary movement—also known simply as neoreaction and abbreviated NRx

karneval ost


"Söder handelt unter Zugzwang. Denn wenn der Landtag das Volksbegehren nicht unverändert umsetzt (was die schwarz-orange Koalition nicht will), kommt es zwangsläufig zum Volksentscheid. Dann dürfen alle Wahlberechtigten über die Initiative abstimmen. Der Landtag hat aber auch die Möglichkeit, dem Volk einen Alternativ-Entwurf zur Abstimmung vorzulegen. Eben das ist Söders Plan."..

Volksbegehren Artenvielfalt - noch bis Mittwoch !

  • "Rettet die Bienen" kurz vor Erfolg. Dem Volksbegehren für Artenvielfalt in Bayern fehlen drei Tage vor Fristende 50.000 Unterschriften.


Tipp: neue dreiteilige Kurz-Doku über die Computermusik-Pionierin Laurie Spiegel, die mit als erste mit Schnittstellen zwischen Computern und Synthesizern experimentiert hat und jetzt mit einigen Wiederveröffentlichungen geehrt wird.

hier ist es auch verlinkt, mit weiteren sound portraits von musiker*innen

erinnert ihr euch noch an century of the self? hier kleine anekdote dazu -> https://www.youtube.com/watch?v=eijYEYzAQu0

und dazu auch n video über eine sicht zur kunst im kapitalistischen kontext. meinungen zu den aussagen in dem video?


der email dienst POSTEO speichert die ip-adressen seiner kunden nicht. jetzt wird er dazu gezwungen


wer benutzt hier windows? -> viren


Andreas Kemper über seine Recherche zu Björn Höcke alias Landolf Ladig


Dreht sich Karl Valentin jedes Jahr einmal im Grabe rum? Ein nach ihm benannter Orden wurde bisher an Spassvögel wie Seehofer, Til Schweiger, Heino und Philip Lahm verliehen. In diesem Jahr getoppt durch den Witzbold-Edgelord-Troll Andreas Gabalier. Triggerwarnung: im Text führt ein Link zu einem Musik Video!


earl sweatshirt - nowhere, nobody


welt.de bespricht scheuers doktorarbeit


fck afd


International Holocaust Remembrance Day. Holocaust – Die Lüge von den ahnungslosen Deutschen


Sprayen als Ritual Das "Tag" mit der Verschleierten wurde in den deutschen Medien zum Symbolbild. Dabei dachte der iranische Graffiti-Künstler und Filmemacher Azin Feizabadi an eine ganz bestimmte Frau.


Günstiges, gutes Kino: Kurdische Filmwoche, 6. – 10. Februar


Von Dienstag bis heute fand in Davos (Schweiz) das Weltwirtschaftsforum statt. Hier kann man sich die Vorträge anschauen.


Afropunk.com 2018: THE YEAR IN BLACK ELECTRONIC MUSIC


:'-/


An das Baby.


Affectional Leaps. Über die Performance "Joie noire" von Jimmy Robert in den KW Institute of Contemporary Art, Berlin



Video von Liz Magic Laser, 2015: http://www.ubu.com/film/laser_thought.html

For The Thought Leader, Laser used the format of the increasingly popular TED Talk. She directed 10-year-old actor, Alex Ammerman, to deliver a monologue she adapted from Fyodor Dostoevsky’s Notes from the Underground (1864). TED (Technology, Entertainment, Design) is a global series of motivational speeches with the mission to promote “the power of ideas to change attitudes, lives and ultimately, the world.” TED Talks, primarily viewed as online videos, have promoted a forceful and inspirational presentation style across a wide spectrum of professions. Speakers typically propose idealistic solutions to contemporary issues but have often been criticized for failing to offer tangible steps for achieving their utopian visions. Laser insinuates the Underground Man’s views into the TED Talk format: she applies Dostoevsky’s attack on the socialist ideal of enlightened self-interest to its contemporary capitalist incarnation.

bisschen älter schon aber trotzdem mit dem Format aktuell


Dossier Politik : - Wie gefährlich sind Reichsbürger?

^ link funktioniert nicht mehr? :(

jetz gehts wíeder


Checkliste Computer Sicherheit


Politische Korrektheit“ hat es nie gegeben, auch wenn so viele Menschen unbedingt daran glauben wollen. Über die unheimliche Erfolgsgeschichte einer Rede- und Denkfigur -> Schießen Sie nicht auf den Pappkameraden

Dazu ist auch Diedrich Diedrichsens Text "Das Eingemachte - Populismus, Political Correctness und dergleichen" in der TzK vom Juni 2017 sehr interessant, bloß leider nicht online :(


was in xinjiang passiert


Wenn rechte Gewalt zur Normalität wird


What is Glitter?


The marmorkrebs seemed to be laying eggs without mating. The progeny were all female, and each one grew up ready to reproduce.


What deserves our full attention is not the success of a few companies that have harnessed the powers of hybrid analog/digital computing, but what is happening as these powers escape into the wild and consume the rest of the world. The next revolution will be the ascent of analog systems over which the dominion of digital programming comes to an end.


Rassendenken Teil 2 – Weiße Flecken auf der wissenschaftlichen Landkarte



männerbünde im haus der kunst


^Andere Möglichkeit


happy new 2019!

^

^ Ist das jetzt der viel diskutierte Umgang mit Rechten?

^ frohes neues jaaahr <3


ferdinand kriwet - rotoradio und rotor

und hier noch mehr: Ubu Historical, Ubu Sound, Apollo, Radio-Revue, BALL. R.I.P.


der 35. kongress des chaos computer clubs, die vorträge hier zum mitgucken 35c3


tribe und klasse


so weit reinzoomen kann der staat


Politigram & the Post-Left. Politigram is a haven for both ideologues and trolls. They are interested in experimenting and trying on new world-views. Remember, these are mostly kids in middle school and high school. Some users managed different accounts aligned with different ideologies. Users often evolved in their views, deleted all their content, changed their name and started fresh.

  • danke! denn ich höre gerade den new models podcast#6e : Teenagers rule memetic warfare, producing some of its most viral and also radical content. In this ep. New Models speaks with artist JOSHUA CITARELLA (prev. of thejogging.tumblr) who, after lurking the more radical political spaces of social media from 2012-18, is out with a new (soon to be) book, "Politigram & the Post-Left." joshuacitarella.com/

the more sponsors you have, the more credibility you have


genderatopya video : How to fake a Homuculus


genderatopya malerei-add-on? (now let's blow up some capacitors with it)


Swastikas spray-painted on a Jewish professor’s office at Columbia


Love At The Mall Tempers feat. Rem Koolhaas - (Official video)


rassismus im kunstbetrieb. die süddeutsche schreibt über die diskussionsrunde von kasper könig mit cana bilir-meier, henrike naumann und wilhelm klotzek, die letzten monat in den kammerspielen stattfand und sich um "heimat und rechtsradikalismus" drehen sollte, dann aber selbst beispielhaften charakter annahm. in dem daraufhin erschienenen statement "es kotzt uns an" von migrantischen/schwarzen/indigenen/lesbischen/queeren/trans künstler*innen of color heißt es unter anderem, dass sich "personen und institutionen zwar mit “offenheit”, kritischem bewusstsein und diskursen schmücken, sich gleichzeitig jedoch entscheidungen und handlungen nicht verändern."


Anleitung zur digitalen Selbstverteidigung.pdf


electronic ladyland. 55 tracks by 35 female composers of electronic music.


Cuban artists fear crackdown after Tania Bruguera arrest. Bruguera and two others were planning protests over Decree 349, a ‘dystopian’ new law that will forbid artists to practise without a government licence.


Was aus den Gelbwesten werden wird, ist zur Stunde unklar.

"Sofort nachdem sie sich gebildet hatte, wurde die Bewegung der Gelbwesten von Experten und Analysten kleiner gemacht und abgestempelt. Die Revolte, für die sie stehen, wurde belächelt. (...)

Für die Herrschenden stellen die unteren Schichten, wie Pierre Bourdieu sagt, die perfekte "classe-objet" dar. Eine objektivierte Klasse, über die man von oben sprechen, die man durch die eigene Rede formen kann: Mal spricht man von ihr, als bestünde sie aus authentischen, guten Armen. Mal, als sei sie eine Ansammlung von Rassisten und Schwulenhassern. Die Intention ist in beiden Fällen gleich: Diese Klasse soll sich nicht selbst ausdrücken, soll nicht aus sich selbst heraus von sich selbst sprechen."

--

Frage: Manche erinnert die Bewegung der Gelbwesten an die Unruhen des Jahres 1968 in Paris.
Daniel Cohn-Bendit :Grotesk! Damals hatten wir es an der Staatsspitze mit einem General zu tun, mit Charles de Gaulle, heute haben wir es mit einer Bewegung zu tun, wie Sprecher es ausdrücken, die am liebsten wieder einen General an der Spitze hätte: General Pierre de Villiers. [...] José Bové, der große Kämpfer in der Antiglobalisierungsbewegung, der radikale Landwirt, sagt: Der überwiegende Teil der Gelbwesten-Bewegung stammt aus dem Front National, aus dem Reservoir der ganz Rechten – mit denen will er nichts zu tun haben.

--

Wie sagte Guillaume Paoli soeben über DCB: "Ein kleiner Unterschied zu damals: 1968 war Cohn-Bendit Gegner des Präsidenten, heute ist er Berater des Präsidenten."

hier mehr von Paoli zur ANATOMIE EINER DESINFORMATION. Dann klappt´s hoffentlich auch mit der M e i n u n g.

--

hier ein taz artikel Bewusstlos reaktionär Edouard Louis ist vieles: schwuler Autor, Darling der Literatursalons und ein Mann, der über Homophobie hinwegsieht. Etwa bei den „Gelben Westen“.

--

Obwohl es für eine Analyse der Bewegung zu früh ist, zeigen erste systematische Befragungen von Aktiven, die selbst in Kleinstädten seit vier Wochen permanent die Verkehrskreisel kontrollieren, dass es sich hier um einen wahren Volksaufstand handelt: Diese sind überwiegend Angestellte und Arbeiter (64 %) und kleine Selbständige (16 %), ihr mittleres Haushaltseinkommen liegt mit 1700 Euro ungefähr 30 Prozent unter dem nationalen Mittel. Der Anteil der Arbeitslosen und prekären Niedriglöhner ist mit 10 % unterdurchschnittlich, der Anteil der Frauen mit 45 % hoch. Es agieren überwiegend mittlere Altersgruppen. Fast die Hälfte hat sich zum ersten Mal engagiert. Politisch bezeichnet sich ein knappes Drittel als „weder rechts noch links“. 43 % Prozent definieren sich als links, darunter 15 % als ganz links. Knapp 13 % stehen rechts (was in Frankreich die Konservativen einschließt), darunter weniger als 5 % ganz rechts. Als Motivation geben fast alle Befragten soziale Ziele an, nur 1,2 Prozent wollen Maßnahmen gegen die Immigration (Le Monde, 12.12.2018). -- > hier

--

lobo : Was man über die "Gelbwesten" wissen sollte


https://netzpolitik.org/2018/bundesregierung-cop-map-geht-in-ordnung/


Realität: https://neutrale-schulen-brandenburg.de/ online pranger afd -> schulen
Realität: https://www.polizei.hamburg/galerie-oefa-3/ online pranger der polizei -> G20
Satire (kunstaktion?): https://soko-chemnitz.de/ online pranger -> Hetzjagd Chemnitz
Reaktionen:

oh.. und dann: It was a "honeypot".. Nazis leimten sich selbst :^)


ANNA Für das Hörspiel wurde die deutsche Sprachausgabe des Computer-Betriebssystems ANNA so programmiert, dass sie nicht nur vorliest, sondern auch zuhört. Fast wirkt es, als sei ANNA ein Individuum, das "ich" nicht nur sagt, sondern auch meint. // Mit ANNA, Karin Harrasser, Christoph Engemann und Georg Toepfer / Komposition und Realisation: Sebastian Kunas/Norbert Lang / BR 2018h


bis mittwoch ist noch diese doku über das springer-haus (als gebäude und symbol) in der rbb-mediathek. aus der reihe geheimnisvolle orte


https://youtu.be/7bOym_kkvaE



Entsetzen bei Eltern und Lehrern in Bayern: AfD übernimmt Vorsitz im Bildungsausschuss


Wo bleibt die Resonanz auf die Hannibal-Recherche?


In the Age of A.I., Is Seeing Still Believing?



Gelbe Westen hijack Neue Rechte plant die lächerlichste „Revolution“, die ihr je gesehen habt


„Opfer“: „Identitäre Bewegung“ inszeniert eigenen „Rauswurf“


AfD im Bundestag: 200 Millionen Euro - 92 Abgeordnete – ein riesiger rechter Stellenmarkt: 500 Mitarbeiter*innen : In den Biografien von 58 Mitarbeiter*nnen und neun Abgeordneten der Af D insgesamt 125 Verbindungen zu Gruppen der extremen oder Neuen Rechten.


links zu stipendien aller art: https://www.kunstbuero-bw.de/ausschreibungen.html


in einer polizeinotruf sendung in der mediathek wird nachträglich ein fck afd aufkleber rausretuschiert Jurist kritisiert „vorauseilenden Gehorsam“ des NDR


chips für geflüchtete https://twitter.com/robertandreasch/status/1064201611730460674?s=19


kolja reichert in der faz über den rauswurf der afd-fraktionsvorsitzenden aus der goldenen bar


Tribunal NSU-Komplex auflösen in Mannheim, 22.-25. November: Programm


The Incas may not have bequeathed any written records, but they did have colourful knotted cords. Each of these devices was called a khipu (pronounced key-poo). We know these intricate cords to be an abacus-like system for recording numbers. However, there have also been teasing hints that they might encode long-lost stories, myths and songs too.


Eine andere Art der Liebe. Silvia Federici über romantische Liebe, die Ausbeutung und ungleiche Machtverhältnisse stützt.


freilassing g 20 Präventivhaft für Demonstranten „Wie in autoritären Regimen“


Der erweiterte Körper: Prothesen in der Science Fiction


Ende Oktober eröffneten 6. Athen-Biennale unter dem Titel «Anti» In den Skulpturen, Performances und vor allem Videos treffen Cyborgs auf Geisterwesen und parafiktionale Alternativen auf ausweglose Absolutismen. Eine ganze Etage ist kafkaesken Zuständen gewidmet, eine andere zeigt Wellnessphantasien und Selbstoptimierungen als individuelle Rückzugsorte.


Man kann nicht mehr wegschauen: Heute wird in Berlin, Hamburg, Dresden und Düsseldorf die "Erklärung der Vielen" für eine offene, vielfältige und solidarische Kulturszene vorgestellt. Hunderte Institutionen haben sich durch ihre Unterschrift bereits für die Kunstfreiheit und gegen rechtspopulistische Strömungen in Deutschland positioniert.


Buchtipp trotz schlechter Kritiken ... "nicht ganz neu" ist der Vorwurf und gerade deshalb ist es vllt interessant.


höhere wesen befahlen: erfinde die abstraktion!


jabberwocky von Jan Svankmajer


"Auch ein kleiner Nazi kann ein guter Facharbeiter sein" Man hört verstörende Sätze an Sachsens Schulen. Lehrer sollen jetzt für den Umgang mit rechtsextremen Jugendlichen gestärkt werden. Aber das Projekt stößt auf unerwarteten Widerstand.


http://befreiungsbewegung.fairmuenchen.de/onlinebefragung-zu-rechtswidriger-polizeigewalt/


eine revolution ist!


Andreas Reckwitz: Zwischen Hyperkultur und Kulturessenzialismus - Die Spätmoderne im Widerstreit zweier Kulturalisierungsregimes


Sexismus und Machtmissbrauch: "Das war ein unerträglicher Chauvinismus" Klaus vom Bruch war drei Jahrzehnte Kunstprofessor in Karlsruhe und München.

warum mir immer unbehaglicher geworden ist beim Lesen - eine Freundin lieferte das Wort: victim blaming 🤮

http://antifakongress.blogsport.eu/


Natalie Wynn specializes in comedic and educational videos about gender, race, politics, philosophy, and social justice on her youtube channel named ContraPoints. Formerly a philosophy graduate student and instructor at Northwestern University, Wynn uses philosophy, sociology, and personal experience in her videos to explain, and often critique, common alt-right, classical liberal, and conservative talking points. Additionally, other videos on the channel relate to her experience as a trans person.


remember: hirschhorn in der villa stuck


https://anfdeutsch.com/frauen/systematische-kriminalisierung-von-anti-is-kaempfer-innen-7403


wenn sich hier jemand für mietpreise, wohnungsnot interessiert: die anstalt!


https://www.cop-map.de/

https://www.jetzt.de/politik/cop-map-peng-kollektiv-und-polizeiklasse-wollen-polizeigewalt-sichtbar-machen

https://www.heise.de/tp/features/Die-Bilderpolitik-und-die-Polizei-4205438.html


Eine Artikelreihe zum Umgang mit der israelfeindlichen BDS-Kampagne.