dienstag, 16.2.2016 (morgen bzw sogar schon heute!!!) zeigt die projektklasse melanie gilligan einige filme und noch mehr in der akademiegalerie zwischengeschoss ubahn universität. ab 19.00 uhr. schaut vorbei!


Griechenlands Bauern machen ernst aber hallo


shit ! shit ! shit !

pudel burning: http://www.abendblatt.de/hamburg/hamburg-mitte/article207042169/Im-Video-Feuer-im-Golden-Pudel-Club.html


»Seien Sie still, verdammt!« – Bildung ist der Ausweg aus persönlicher und geistiger Abhängigkeit. Doch gerade an der Hochschule werden Beziehungen in Gestalt von Netzwerken immer wichtiger.

  • "netzwerke" bilden sich überall heraus, das ist nicht neu. interessant an diesem artikel erscheint mir aber dass an den unis eine gewisse politische ideologisierung und dadurch ein engung des blicks stattfindet die der prinzipiellen und experimentellen offenheit von forschung entgegensteht. gerade bei der politischen korrektheit gilt es immer zu fragen was denn politisch ist und was ist überhaupt korrekt... und so könnte ein lustbesetzter spass entstehen das immer erneut zu befragen.


Von Athen und Berlin über die Dokumentation „Projekt A“ und anarchistische Bewegungen in Europa.


check that out: the anarchist library mit vielen Texten zum free download http://theanarchistlibrary.org/special/index

Greets MX


THC in extraterrestrischem gefunden #high



Aktuelle Statistik ARD/Verfassungsschutz

Und auf dem Weg nach Stockholm, vorher kurz in Hamburg anhalten: Visualität und Abstraktion. Über die Effekte von Abstraktionen im Feld des Sichtbaren Mit einer Performance zur konkreten Bewegung in abstrakten Räumen oder umgekehrt...



am kommenden (faschings) dienstag, eröffnung meiner ausstellung in der konsthall c
komme wer da nicht gerade auf einer mooooonsterparty rumtollt!!
(ps: für den eröffnungsabend wird musik aus der arbeitswelt gesucht, mit arbeit zu tun habend, arbeitslieder, gute lieder!!
soweit bin ich schon - wer ein schönes lied dazu geben will - bitte schöön --> playlist <-- danke seehr

Living Theatre - Eine Meditation über das Geld
Auszug aus dem Stück 'Sieben Meditationen über den Politischen Sadomasochismus', Mitschnitt einer Aufführung beim Theaterfestival München, 1977

Aktbeschreibung (die wahrheit über 68?)
mit Margit Czenki, Vlado Kristl...(wer erkennt noch wen)


Dear folks,

come tomorrow and get a brand new copy of our Florida Magazin #02 - A conversation between Florida and the artist Margaret Raspé

'''Wir zeigen anlässlich dessen ihren auch im Interview besprochenen Film „Anastenária - Das Fest der Feuerläufer von Lagadás” (1978-1985, 90 Min.). M.R. hat über 7 Jahre das jährliche Ritual der in Lagadas (Griechenland) lebenden Feuerläuferfamilien recherchiert und gefilmt. In seiner Montage zeichnet der Film den Ablauf eines Tages des Rituals nach. Wir freuen uns sehr, Madeleine Bernstorff für eine anschließende Diskussionsrunde bei uns zu Gast zu haben.'''

xx Florida


Will ich haben! Die neue „Hello Barbie“ zeichnet die Unterhaltungen auf, die sie mit ihrer Besitzerin führt, schickt die Audioaufnahmen übers WLAN zum Firmensitz in San Francisco. Die Puppe merkt sich so, was das Kind ihr über seine Familie erzählt – und kann seine Besitzerin auch Wochen später noch einmal darauf ansprechen, weil alle Aufzeichnungen auf den Servern der US-Firma Toy Talk zusammenlaufen. Dort werden die Aufzeichnungen der Dialoge zwischen Kind und Puppe, die sich am Gürtel an- und ausschalten lassen, nicht nur gespeichert, sondern sind auch für die Eltern abrufbar.


Unbekannte werfen scharfe Handgranate auf Flüchtlingsheim Zu möglichen Verdächtigen sagt die Polizei: "Zur Gruppe 'Refugees Welcome' gehörte der Täter sicher nicht."


Dietmar Dath : Leider bin ich tot Neuer Roman, das Unwahrscheinliche wirbelt wie eine Luftsäule durch die Geschichte...



Vorzeige-Familie nach Serbien abgeschoben & Drama um Ulbigs Vorzeigeflüchtlinge


katharina sieverding in bad tölz: blaues wunder & leuchtende bilder bei nacht


https://www.openpetition.de/petition/online/gefluechteten-eine-stimme-geben-muenchen


Bayern und BW nimmt Flüchtlingen ihr Geld ab Flüchtlinge müssen bei der Einreise in mehrere europäische Länder ihr Bargeld an Polizisten abgeben. Als Dänemark im Dezember diese Regel einführte, gab es Proteste.Das müssen diese gemeinsamen europäischen Werte sein, die unsere Zivilisation ausmachen! MEHR DETAILS



Ulrike Bergermann zu Rape Culture, Köln, Oktoberfest und ein Foto von 1945

Die Übergriffe in Köln sind Türken nicht unbekannt, schreibt Chefredakteur Can Dündar in einem Brief aus der Haft. Sie resultierten aus einem Weltbild, wie es in Ankara herrscht.


http://jungle-world.com/artikel/2016/02/53327.html Das »Zentrum für po­litische Schönheit« dürfte also auf absehbare Zeit trotz der antimodernen Tiraden seines Leiters der Berliner Flagshipstore für politische Verblödung bleiben.


ah, hatte ich vergessen auf der wienreise anzugucken: carolee schneemann retrospektive in salzburg - besprechung in der TAZ und ein film und noch eine besprechung in der welt


'fischer im recht' nimmt die heisse luft aus den kölner vorfällen.

Es kotzt uns nicht an wenn weiße Männer Gewalt ausüben – wenn sie Flüchtlingsheime anzünden, wenn sie ihre Frauen vergewaltigen, wenn sie Kriege anfangen, wenn sie auf ihre Kinder einschlagen – dann merken wir das nicht, dass es Gewalt gegeben hat. Wir nennen diese Gewalt nicht organisiert, die Kriege, die weiße Männer organisieren, sind Anti-Terror-Maßnahmen, die Vergewaltigungen, die sie durchführen, sind Privatsachen. Und der Grund dafür ist, ganz einfach: weil wir denken, dass weiße Gewalt nicht unnatürlich ist. Es kotzt uns nicht an. Wir akzeptieren das. Ich meine nicht unbedingt bewusst – ein bisschen bewusst ist es uns doch – aber diese Akzeptanz sitzt tief in unseren Herzen.


DAVID BOWIE IST TOT :'(

david bowie lebt!!

Ihr seid alle herzlich eingeladen zu meiner Ausstellungseröffnung am DIENSTAG, 12.01. um 19:00 UHR.



"Wir brauchen einen aggressiven Humanismus" - Philipp Ruch (Zentrum für Politische Schönheit über die deutsche Flüchtlingspolitik, Gratismut und das Streben nach Humanität

Philipp Ruchs Text ist kein dadaistisches Pamphlet und keine literarische Fantasie. Er ist das Manifest von einem, der mit aller Gewalt in die Geschichte eingehen will.


Sexualisierte Gewalt: Des Rudels Kern "Es ist so ekelhaft. Die Debatte um muslimische Migranten hat ihren bisherigen Hysterie-Höhepunkt erreicht. Die Opfer der Übergriffe in Köln, Hamburg, Stuttgart oder Frankfurt sind in dieser Debatte denen, die sich am meisten aufregen, vollkommen egal. Sie sind gerade gut genug für reißerische Beschreibungen von zerfetzter Unterwäsche und Fingern an Körperöffnungen und gut genug als Grund, sich als besorgter Bürger zum edlen Ritter und Frauenbeschützer aufzuschwingen."


The far-out sci-fi costume parties of the Bauhaus school in the 1920s - und als Video Das Triadische Ballett

http://www.studentenwerk-muenchen.de/en/news-single-image-view/detail/party-at-the-lenbachhaus-bauhaus-style-raffle-of-tickets/


100 Jahre Übermorgen - Dietmar Dath über die Geschichte der Science Fiction


 WIEN 07.-10. Januar, kommet und sehet:
  • 1x narrenturm = pix pedia pathologie (führung durch die sammlung am sa um 11h)
  • 4x mumok :
    1. to expose, to show, to demonstrate, to inform, to offer: Die Reflexion von künstlerischen Rahmenbedingungen und Ausstellungsfragen verschränkte sich in den 1990ern auf vielfache Weise mit der Bearbeitung konkreter gesellschaftlicher Anliegen. Es wurden der Objektstatus und die ökonomischen Bedingungen des Kunstwerks hinterfragt; soziale Ausschlussmechanismen wurden zu einem zentralen Thema; Identitäts- und Genderfragen wurden heftig diskutiert; und die AIDS-Krise steuerte ihrem Höhepunkt entgegen. Ebenso waren die Folgen der Osteuropaöffnung und die rasant voranschreitende Globalisierung allerorts spürbar. to expose, to show, to demonstrate, to inform, to offer präsentiert sowohl international renommierte Künstler_innen als auch Positionen und Projekte, die bislang in Museen nur selten berücksichtigt wurden.
    2. Ulrike Müller: The old expressions are always with us and there are always others... Das Verhältnis von Abstraktion und Körper, Malerei die nicht an Pinsel und Leinwand gebunden ist. Die geometrisch anmutenden Figuren und Farbflächen in ihren Kompositionen sind nie „reine“ Abstraktion; sie rufen erotische und sexuelle Assoziationen wach, sie necken, berühren.
    3. Always, Always, Others: Unklassische Streifzüge durch die Moderne, im Dialog mit einem weiteren selten gezeigten Sammlungsbereich: den eklektischen 1970er-Jahren, deren alternative Körperbilder und Identitätsentwürfe die klassische Moderne plötzlich erstaunlich „unklassisch“ und verblüffend aktuell erscheinen lassen.
    4. Blühendes Gift: Zur feministischen Appropriation des österreichischen Unbewussten, kuratiert von Studierenden und Lehrenden des Programms Master in Critical Studies an der Akademie der bildenden Künste Wien.


goldener schnitt


kandidatinnen für mutige aktion 2015 auf dem 32c3 kongress



von 2014... trotzdem: http://www.theguardian.com/culture/2014/jun/15/bill-drummonds-10-commandments-of-art-klf?CMP=share_btn_tw


Mehr Spielraum für gute Kunst Ein Kunstmarkt? Nein, viele Märkte sind es, die Künstlerinnen und Künstler an unterschiedlichste private und öffentliche Sammler vermitteln. Der Blick auf das große Geld verstellt das vielfältige Panorama und verdeckt andere Gefährdungen der Kunst


Stella Schiffczyk : Zeichnungen aus dem NSA Untersuchungsausschuss - Illustrationen und Schnellskizzen, die bei Zeugenanhörungen im Laufe des NSA-Untersuchungsausschusses entstanden sind.


CircuitsOnAir contents: reality through fiction sound/ petraluna ground floor tempo 1 + tempo 2/ ladekabel.

hopefully stable. Listen or Enjoy!!!


Germany and its people
Und ein Kommentar dazu...
Tafel 9:In Deutschland dürfen Konflikte nicht mit Gewalt gelöst werden.
Gilt wirklich absolut nur für Deutschland. Hätte man dazu schreiben sollen.
Tafel 10: ... sonst kommt man ins Gefängnis.
Ausnahme: rechtsradikale Bürger, die Asylbewerberheime anzünden.


leider zu spät dran gedacht, das zu posten, aber vielleicht kommt die radiosendung ja auch ins archiv:
Radio Schizoanalytique – Transmissions from the Fold is a discursive radio event which takes the anti-mining movement in Halkidiki, Northern Greece, against the “low-cost” Canadian gold mining company Eldorado Gold as a starting point to unfold a multi-layered critical perspective on extractivism and to propose alternative, sustainable futures.


da hat wer contemporary art daily repariert


geb. 19. Dezember 1915, das schwarze Quadrat feiert seinen 100sten Geburtstag - wir gratulieren!



Zunehmende Erfolge für die Kirche des Fliegenden Spaghetti Monsters :


tipp zu weihnachten: im Württembergischen Kunstverein Stuttgart macht Die Bestie und ist der Souverän die zentralen Denkfiguren Derridas zum Programm, indem sie das Sinnbild Souverän und Bestie als Gegensatzpaar von Ordnung und ungebändigten Kräften, von Herrscher und Beherrschten in mehreren Bereichen durchspielt. Anhand der Exponate werden Religion, Ökonomie, moderne Institutionen und das sexuell Normative umrissen und beleuchtet, wie Macht mit künstlerischen Mitteln identifiziert, hinterfragt und – vor allem – dekonstruiert werden kann. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Beschäftigung mit Sexualität, Leiblichkeit und Geschlecht durch die Schau: Der Körper als unterworfenes oder dissidentes Subjekt wird als Schauplatz von Souveränitätskonflikten thematisiert.


FEAR: Schaubühne Berlin siegt über die Angst von Af D und Pegida. Ein Gerichtstermin wie ein Dramolett - könnte vielleicht Inspiration für die Party sein??

  • Was darf die Kunst? In Berlin wollten rechte Politikerinnen erwirken, dass ihre Porträts im Stück "FEAR" nicht mehr gezeigt werden dürfen.

Judith Hopf : Kommt zu uns! Und wie? Und wo? Schulabgänger haben viele Fragen – wir haben die Antworten. Top-Professoren reden Klartext über ihren Alltag im Hörsaal.

  • oh no. was soll das denn sein ? bitte aufhören !

und hier: mmk, montag 14.12. ab 19.00 uhr


Go here... Machines, logic gaps and psychic automatisms ... 12. Dezember in München: Workshop (ab 14h) und Filmprogramm (ab 19h), Lothringer13_Florida

or here... In or Out?: On Leaving the Art World and Other Systems ... 12. Dezember in London, The Showroom, Part of the NOW YOU CAN GO event programme considering feminist thinking, art and activism.


Machen auch Sie sich Sorgen um Ihre Zukunft? Haben Sie Angst vor Kritik?

Vermeiden Sie den Gedanken an Ihre Finanzen? Sehnen Sie sich nach einer sinnvollen Betätigung? Erfahren Sie Unsicherheit oder Resignation seitens Ihrer Familie? Unterliegen Sie Zwängen des Kunstmarkts? Quälen Sie Selbstzweifel? Spüren Sie gesellschaftlichen Druck?

Ist ein Leben außerhalb des Kunstbetriebs ein befreiender Gedanke?

Hoffen Sie nicht weiter auf das Unwahrscheinliche,

schaffen Sie den Durchbruch - durch Abbruch!

http://www.exit-art.eu/Exit_Art.html


"Zschäpe entschuldigt sich bei NSU-Opfern"
so titelt:

  • spiegel online
  • focus online
  • ORF
  • die Welt
  • t-online
  • tagesspiegel
  • stern

ich fasse es nicht, wie kann man so eine infame lügenrede als entschuldigung werten?

"Sie will an den Morden nicht beteiligt gewesen sein, entschuldigt sich aber bei den Angehörigen der Opfer..." heisst das übersetzt: sie war an den morden beteiligt, will aber ihren arsch retten..


art is a battlefield


Jetzt also Krieg Mely Kiyaks Kolumne. "Auch verrückt übrigens: Wir haben zehntausende von Syrern in Deutschland und niemand befragt diese Leute. Es müssten doch politische Stiftungen und Wissenschaftler und Professoren die Aufnahmelager stürmen und evaluieren, analysieren, Daten erheben, Kriegsschäden dokumentieren, fotografieren und so weiter. Wir müssten doch Tag und Nacht diese Flüchtlinge befragen."


Filming Revolution is an interactive data-based archive about independent/documentary filmmaking in Egypt since the revolution.


Politisch motivierte Anschläge auf Flüchtlingsunterkünfte, bei denen Menschen zu Schaden kamen oder zu Schaden hätten kommen können, werden von der deutschen Justiz kaum aufgeklärt. 15 Reporter und Rechercheure haben in den vergangenen acht Wochen die 222 schweren Attacken gegen Unterkünfte aus diesem Jahr überprüft und die Ermittler gefragt, wie weit sie gekommen sind. In der allergrößten Zahl der Fälle wurden nicht einmal Tatverdächtige ermittelt. Lediglich in zwölf Fällen hat die Justiz bisher Anklage gegen Täter erhoben.



a copyright case //-> Guerilla Open Access Manifesto


Glückwunsch!! Nachwuchskarikaturisten-Wettbewerb

... Ähm, Danke.


ganz okaye Hörstücke zu Geld, Schulden, Wachstum und Effizienz http://www.ardmediathek.de/radio/SWR2-Feature/Dr-C-s-Conversationslexikon-Teil-1-G-/SWR2/Audio-Podcast?documentId=30429104&bcastId=10800672&mpage=page.download http://chodzinski.com/dr-c-s-conversationslexikon/


Stichwort: Internet Doku alternative Geschichte des Internet


US-Behörden beanspruchen das Recht der Lizenzvergabe zur Ausbeutung des Sonnensystems für sich. Seit fast 50 Jahren herrscht internationaler Konsens darüber, dass keine Nation Anspruch auf das Weltall erheben kann. Ein neues US-Gesetz stellt das nun in Frage: Es erklärt die USA faktisch zum Schürfrechte-Verwalter. Das Weltall ist de facto zum amerikanischen Verwaltungsraum erklärt.


MOUNTAINOUS MOUNTAIN KINK, Sophia Köhler im MMK, Vernissage 01.12.15, 19h, A.02.14 ADBK


Europe is Kaput. Long live Europe! - Slavoj Žižek, Yanis Varoufakis and Julian Assange - full event


Neoliberalism has brought out the worst in us

An economic system that rewards psychopathic personality traits has changed our ethics and our personalities


Dafür ist dann doch noch Geld da: Bavaria police have received some brand new protective gear that officers will don while managing high-threat security crisis. The uniforms however - particularly the oddly-shaped helmets – but many Germans noticed that it also made its wearer look like a certain movie villain. Darth Vader from Star Wars, according to some – or his comic counterpart Dark Helmet from the 1987 film Spaceballs, according to others.


angucken auf dem weg nach wien?? Carolee Schneemann: Die Frau aus dem zerbrochenen Spiegel.


last chance to see: Martin Bogisch - EGOMORPHUS CLUSTER

  • MMK (Raum A.O2.14), Montag 23.11. ca. 14 uhr


Anguish Language – Writing and Crisis

"Anguish Language" approaches language as a core aspect of the present social crisis. The project engages in solidarity with forms of self-publishing, poetry, criticism, experimental writing and declamation that have arisen in the wake of the 2007-8 financial crisis,considering language among and through the social struggles responding to its consequences. Edited by John Cunningham, Anthony Iles, Mira Mattar, Marina Vishmidt

Buchvorstellungen heute bei Archive Kabinett und Montag, 23.12., bei b_books in Berlin (ich bringe ein Buch mit fürs Seminarregal...)


und heute Mittwoch:


Warum Anonymous Kollektiv auf Facebook nicht zu Anonymous gehört

http://aluhut-fuer-ken.com/anonymous-kollektiv.php

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/facebook-seite-anonymous-kollektiv-nicht-wirklich-anonymous-a-1063829.html


Wie viel wert hat ein Menschenleben? Nach den Terrorattacken in Paris zeigt unsere europäische Mediengesellschaft, wie wenig sie sich mit grausamen Geschehnissen auf der Welt auskennt oder von diesen wissen will. "Wir sind Frankreich" und Tricolor-Fahnen als Profilbilder auf Facebook beweisen das selektive Beileid der Europäer.

was sie immer schon über frankreich wissen wollten


... und ... deutsche medien mit so einjem grossen aufmacher??... nix???

der neben einem toten terroristen gefundene pass, der den rechten beweisen soll dass es ein syrischer flüchtling war, ist falsch:


jetzt wird wieder snowden beschuldigt und auch techfirmen (zb google und apple) weil sie verschlüsselung anbieten, doch all das nur um davon abzulenken wer eigentlich der ISIS grünes licht gegeben hat:

Exploiting Emotions About Paris to Blame Snowden, Distract from Actual Culprits Who Empowered ISIS by glenn greenwald

mehr dazu....

https://twitter.com/CasualtyCounter


sehr schöner und guter text zum dem Film "Z" von Costa-Gavras

beschreibt gut und umfassend die jüngere griechische Geschichte und wie der Film Zeitgeschehen aufgreift und verarbeitet (--- stichwort zeitgenossinenschaft)

"Monika Grütters, Kulturstaatsministerin, forderte bei der diesjährigen Verleihung des Deutschen Filmpreises mehr Mut zur Kunst und zu politisch relevanten Themen. Bei den Filmschaffenden mit dem Hang zur belanglosen Komödie stieß sie damit auf Ablehnung und Unverständnis. Was ist das eigentlich: ein politisch engagierter Film mit Kunstanspruch? Der Regisseur Costa-Gavras drehte von 1968 bis 1972 drei Filme mit Ives Montand, die zeigen, wie man ein explizit politisches Kino macht, ohne dabei langweilig zu werden, die Filmkunst zu verraten oder den Zuschauer zu bevormunden. Der erste von den dreien, Z, ist sehr aktuell, weil er uns daran erinnert, dass die griechische Staatskrise nicht nur wirtschaftliche Ursachen hat. Es gibt eine Vorgeschichte, in der ausnahmsweise nicht die Beutezüge des Dritten Reichs und die den Griechen vorenthaltenen Reparationszahlungen tragende Rollen spielen, sondern die Briten und die Amerikaner. Ganz ohne Nazis geht es aber trotzdem nicht. "


Bernd Stegmann im Gespräch über postmodernes Theater und Kapitalismus in der Jungle:

Authentizität ist das gelungene Spiel des erzwungenen Lügens. In der Postmoderne ist die dialektische Vorgeschichte vergessen worden. Als wäre es authentisch, wenn ich die Verkäuferin aus dem Supermarkt auf die Bühne stelle und sie ihre Geschichte erzählen lasse. Das kann gar nicht authentisch sein. Es kann es erstens nicht sein, weil sie als Verkäuferin kein echtes authentisches Leben führt, sondern sie muss Theater spielen – Freundlichkeit, Pünktlichkeit –, sie ist gezwungen, etwas darzustellen, und zweitens ist sie, wenn sie als Laie auf eine Bühne tritt, durch das Dispositiv der Bühne gezwungen, diesen Schreck des Lampenfiebers, die Verschämtheit, dieses »O Gott, ich bin auf einer Bühne« darzustellen. Sie ist doppelt entfremdet. Und diese doppelte Entfremdung wird in der Postmoderne als Authentizität gefeiert. Das ist die größte Lüge, die die bürgerliche Gesellschaft errichtet hat.


"Uns geht es gut, seit wir uns von den USA befreit haben" Boliviens Präsident Evo Morales über den US-Geheimdienst, linke Wirtschaftspolitik, Atomkraft und seine mögliche Wiederwahl


Nationalismus, Meine Nation, Mein Volk, Meine Grenze Der Nationalismus ist wieder da. Dabei sind wir heute ein freieres Land, gerade weil sich der Staat klug mit überstaatlichen Strukturen verflochten hat.


The Malignant Influence of Michael Krebber: How Early-’00s Abstraction Gave Way to Zombie Formalism


Filmscreening: All Closing And Dyke Bar And Everything Ending And Not And Death To The Ahistoric Vacuum by Richard John Jones starring Johanna, Leo u.a. morgen, Donnerstag 12. Nov. von 18 - 22 Uhr im Florida.


Leistungsschutzrecht auch für Links?


was ich nicht auf dem radar hatte, oder haben die brd medien nicht davon berichtet? ... am 5 nov fand der million mask march statt.


10 Female Dadaists You Should Know
und
Hannah Höch: art's original punk
The Nazis branded her a degenerate and the dadaists tried to edge her out. But a new exhibition reveals Hannah Höch as a pioneer of photomontage and a feminist icon who took a kitchen knife to the glass ceiling


José Mujica alias El Pepe, der ehemalige Präsident Uruguays


"Die derzeitige Rhetorik der CSU trägt zur Verrohung bei" Der Sprachwissenschaftler Anatol Stefanowitsch über den oft diskriminierenden Sprachgebrauch bei der sogenannten "Flüchtlingsdebatte"


BIMOVIE 21: 07. – 14. November 2015
Eine Frauenfilmreihe im MAXIM Kino, München
Was 1991 als Experiment begann, qualitativ hochwertige, aber auch radikale Filme, die sich mit Geschlechterfragen auseinandersetzen sowie Filme von & für Frauen zu einer Filmreihe zusammenzufassen, entpuppte sich als durchschlagender Erfolg.


Mehr Nazis in Ministerien der BRD und DDR nach ´45 als bisher angenommen


Liane Klingler: Sehnenschnitt, Kleine Arbeit in der Zeit im MMK, A.02.14

. (☞゚ヮ゚)☞ THUMBS UP! ☜(゚ヮ゚☜)


"Ich verstehe nicht, was noch entschleunigt werden soll" - Hans-Christian Dany über den Stillstand des Kapitalismus und die Möglichkeiten eines Aufbruchs in eine unbekannte Zukunft

siehe auch Dany`s Text im Florida Magazin #0: Fahren in seiner schönsten Form - Gegen Entschleunigung http://www.lothringer13florida.org/wp-content/uploads/2014/08/Magazin_Florida_00_20-31.pdf

zum entschleunigungskitsch http://www.zeit.de/2015/45/sabbatical-auszeit-erholung-stress-workaholic-burnout/komplettansicht


LA not NYC http://www.sueddeutsche.de/kultur/usa-go-west-1.2715354


liebe klasse, ricarda = ich habe ein Experiment am Montag um 1600 zu unserem thema mit euch vor. vielleicht geht es in die Hose, vielleicht auch nicht. natürlich gibt es was zu schnabulieren... kommt vielleicht. viele grüße


führung durch hitlers wohnung am prinzregentenplatz münchen (heute polizeiinspektion) durch oberkommissar vögele in der historischen bibliothek stehen heute die "pokale der bogenhausener cops für ihre sportlichen erfolge in puncto fußball"



für die Welt des arabischen Islam dagegen war der 20. November 1979 eine Zäsur mit katastrophalen Folgen. Mit ihr begann der Krieg des Islam gegen sich selbst, der fast vollständige Bruch mit seiner Tradition, der Verlust des kulturellen Gedächtnisses, seine zivilisatorische Amnesie.

http://www.zeit.de/politik/ausland/2015-10/islam-saudi-arabien-salafismus-dogmatismus


!!! !!! HEUTE UM 12 UHR VORM HAUS DER KUNST !!!

erst um 14.30h gehts weiter in der Akademie mit der Klassenbesprechung

kommt kommt


lesenswert! Wir Europäer, wir Migranten


Danke Köln! Dort haben mehr als 10.000 Menschen gegen eine Kundgebung der fremdenfeindlichen Gruppierung "Hogesa" mit etwa 1000 Teilnehmern demonstriert. genaueres hier


Zur Ausstellung von Amelie von Wulffen in der Münchner Pinakothek der Moderne: "Der große Saal, in dem die Bilder und Zeichnungen, die Objekte und Rauminstallationen, die Filme versammelt sind, kann auf ideale Weise - und auf Anhieb - als schon auch provozierender, schwer zu kontrollierender Diskursraum verstanden werden. Dem Aufmerksamen wird er zur Erzählkapsel. Die Werke zeichnen einen Weg nach, der von der Fotografie und Malerei verbindenden Collage über die Zeichnung wieder zur Malerei führt, mit Überkreuzungen, die von Skepsis, Rückbesinnung und steter Suche erzählen."


Seven Hours of Women Making Electronic Music (1938- 2014)



lustig? ihr wisst dass hillary clinton ihre mails nicht auf dem server des weissen hauses, sondern privat gehostet hat. deswegen muss sie die emails nun veröffentlichen. dabei kommt raus dass blair (ex-uk-prime-minister) und george bush (ex-us-präsi) den irak krieg schon ein jahr vorher geplant hatten bevor er dann wegen angeblicher weapons of mass destruction vom zaun gebrochen wurden. was dann mit irak geschah (failed state) ist bekannt und nun ist der IS da.



  • Flüchtlingskrise im Feuilleton: Im Geiste „Schiffe versenken“
  • Schaffen wir das? Thomas Fischer ist Bundesrichter in Karlsruhe und schreibt über Rechtsfragen, in diesem Falle über das populistische Beghren Asylrecht solle künftig nur "nach Maßgabe der Möglichkeiten" gewährt werden.
  • Der Club der Ungeliebten Humanistische Polemik gegen rechte und populistische Waschlappen: Die analytische Kategorie des Ungeliebtseins

gegen den pegida-marsch montag, 19h odeonsplatz


100 Jahre Gegenwart im HKW Berlin
100 Jahre Gegenwart verbindet Zeitdiagnosen mit Handlungshorizonten. In seinem neuen Langzeitprojekt untersucht das HKW die Zusammenhänge zwischen globalen Konfliktlagen, Ordnungssystemen und Technologie.


online video exhibition
New Group Materialism features contributions from AIDS 3d, Bernadette Corporation, Bess NYC 4, Debora Delmar Corp, DIS, Awol Erizku, General Idea, Luckypdf, Yuri Pattison, Shanzhai Biennial and Hito Steyerl.



10 things you need to consider if you are an artist – not of the refugee and asylum seeker community- looking to work with our community.

interessanter medienhack :arabische schriftzeichen am set der serie "homeland" und wenn man sie übersetzt....


shabby shabby lilienthal kritik


R.I.P. Hilla Becher

Flüchtlinge müssen morden, um zu überleben. Der sizilianische Bürgermeister Leoluca Orlando vergleicht die Situation von Flüchtlingen mit Zuständen in Dachau und Auschwitz – und fordert Freizügigkeit für alle.


Transformellae ikeaeConstructing The Bio-Techno ReproTribe.


Grafiken zur Flüchtlingskrise: Mehr Einreisen, mehr Anträge, mehr Abschiebungen


neues paranoido-shirt vom designopa: und uni graz aktion


„Die Menschheit hatte ihre Chance“ Interview Die Feministin Laurie Penny liebt Science-Fiction und glaubt, dass Technik die Genderdebatte beflügeln kann


interessanter artikel: Agambens Homo Sacer als Theorie des nackten Flüchtlingslebens im permanenten Ausnahmezustand und Rancieres Unterscheidung von Politik als ein Dissens gegenüber der hegemonialen Macht und Politik=Policey als Gesamtheit gesellschaftlicher Verwaltungswissenschaften --> https://www.freitag.de/autoren/nils-markwardt/philosophie-der-flucht


Chantal Akerman, Pioneering Belgian Filmmaker, Dies at 65
Dem Realismus zum Trotz
Diesen Film dann zur Zeitgenossinnenschaft zusammen ansehen? News From Home


empfehlung --> villa stuck, eröffnung am kommenden samstag um 17h : Geh und spiel mit dem Riesen! - Kindheit, Emanzipation und Kritik.

empfehlung --> mumok, museum moderner kunst wien to expose, to show, to demonstrate, to inform, to offer - Künstlerische Praktiken um 1990 // Vor dem Hintergrund großer gesellschaftlicher Herausforderungen fand um 1990 eine Auseinandersetzung mit den sozialen Funktionen und Grundlagen künstlerischer Arbeit statt. Die Reflexion von künstlerischen Rahmenbedingungen und Ausstellungsfragen verschränkte sich dabei auf vielfache Weise mit der Bearbeitung konkreter gesellschaftlicher Anliegen. Es wurden der Objektstatus und die ökonomischen Bedingungen des Kunstwerks hinterfragt; soziale Ausschlussmechanismen wurden zu einem zentralen Thema; Identitäts- und Genderfragen wurden heftig diskutiert; und die AIDS-Krise steuerte ihrem Höhepunkt entgegen. Ebenso waren die Folgen der Osteuropaöffnung und die rasant voranschreitende Globalisierung allerorts spürbar.


kunstverein stuttgart: Die Bestie und ist der Souverän Ausstellung und Konferenz. beschäftigt sich mit den Konstruktionen des politischen Souveräns in den westlichen Denktraditionen. Im Vordergrund stehen dabei künstlerische Praktiken, die Souveränität – wie sie in den Konzepten des Heiligen, des Nationalstaats, moderner Institutionen, des Humanismus, von Männlichkeit oder dem unversehrten, (hetero)normativen Körper zum Tragen kommen – infrage stellen, umkehren oder auflösen.


stell dir vor die wussten das alle schon lange und tun nun ganz erstaunt


B-Movie - Das wilde West-Berlin der 80er Jahre
Ein Dokumentarfilm über Musik, Kunst und Chaos im wilden West-Berlin der 80er Jahre: Bevor der Eiserne Vorhang fiel, tummelten sich hier Künstler und Kommunarden, Hausbesetzer und Hedonisten jeder Couleur. Die eingemauerte Stadt war ein kreativer Schmelztiegel für Sub- und Popkultur, geniale Dilettanten und Weltstars. "B-Movie" erzählt die letzte Dekade der geteilten Stadt.

Vielleicht der bessere Einblick in diese Szene als die Ausstellung im Haus der Kunst....?


Social Media Self-Defense Recent events have raised conversation about the necessity for operational security in relation to social media. Recommended by (der hat jetzt auch nen twitteraccount)


http://www.heise.de/tp/artikel/46/46147/1.html

Stärkere Auswirkungen als auf die deutschen hat Merkels Politik auf die österreichischen Wähler: Bei den Wahlen in Oberösterreich verdoppelte die FPÖ ihr Ergebnis auf 30,3 Prozent, während die christdemokratische ÖVP um über zehn Punkte auf 36,4 Prozent abstürzte und die sozialdemokratische SPÖ 6,5 Punkte auf jetzt 18,4 Prozent verlor (vgl. Erste Wahl nach der Flüchtlingskrise verdoppelt den Anteil der FPÖ-Wähler).

ich bin ein offener Mensch und massiv deppert:

Berühmt ist dieser „Hofmohr“ bis heute vor allem aber auch deshalb, weil nach seinem Tod die Leiche geschändet wurde. Man zog ihr die Haut ab und stellte sie wie ein Tier als Stopfpräparat im kaiserlichen Naturalienkabinett aus.


Fotostrecke: bizarre Bühnenoutfits


John Oliver: Migrants and Refugees


auf dieser seite neues und ungesehenes material zu stuttgart 21 und dem harten polizei einsatz.


Europa muss kollabieren Interview mit Giorgio Agamben

"Die Gegenwart bekommen wir nie zu fassen, sie wird sich uns immer entziehen. Deshalb ist Zeitgenossenschaft das Schwerste, denn wahrhaft zeitgenössisch ist – wie schon Nietzsche wusste – nur das Unzeitgemäße."

try harder, Agamben!


Solidarity Clinics: Alternativen zum Zusammenbruch des Gesundheitssystems in Griechenland


zeitgenossinenschaft: Passivität/Faul-sein

http://www.hausbartleby.org

http://www.edition-nautilus.de/programm/Flugschriften/buch-978-3-89401-824-5.html


nochmal zum g7 in garmisch, aus der sicht eines anwalts, der ganze muff, der ganze wahnsinn...


Staatsschulden - System außer Kontrolle?


TEAM ESTEEM / HOHENLOCKSTEDT / TEAM ESTEEM / WE REALISE YOUR EMOTIONS / TEAM ESTEEM / DO YOU FEEL THE SAME



Salzburger Kunstverein : Keith Boadwee & AA Bronson, PLAID, 2015


Zeitgenossinnenschaft: Unterwegs im Mittelmeer

"Havarie" - das Roman- und Dokumentarfilmprojekt von Merle Kröger und Philip Scheffner, spürt den Lebensgeschichten Reisender und Flüchtender nach, die sich auf dem Mittelmeer begegnen.

Das Buch von Merle Kröger ist schon erschienen: Havarie
Der Film von Philipp Scheffner kommt 2016 in die Kinos.

Bei der Politik der Meere nicht zu vergessen: der Künstler Allan Sekula. „Fish Story“ (1995) heißt sein umfangreichstes und wohl bekanntestes Werk - eine umfassende Recherche über die moderne Seefahrt, den weltweiten Gütertransport auf hoher See und die wirtschaftlichen und sozialen Implikationen dieses Sujets.


"Night Will Fall" - Hitchcocks Lehrfilm für die Deutschen Material: ARD/MDR / Selbst nach 70 Jahren haben die erschütternden Bilder aus den Konzentrationslagern der Nazis nicht an Schrecken verloren. Auch heute noch tauchen immer wieder Fotos und Filmausschnitte von Zeitzeugen auf, die das Grauen vor Augen führen. Der Film "Night Will Fall" berichtet von einem Film-Projekt der Alliierten, das