Das MMK war ein (temporärer, quasi-selbstorganisierter, nicht-kommerzieller) Ausstellungsraum. Die Ausstellungen mit 1-2 Künstler*innen fanden zweimal im Monat statt, von Oktober 2015 bis Oktober 2016. Es gab eine Einladung, eine Eröffnung, ein Künstler*innengespräch und eine Dokumentation.

Der Raum (a.o2.14), der eigentlich ein Büro ist, befindet sich im zweiten Stock im Altbau der Akademie für bildende Künste München. Das MMK ist etwa vier mal vier Meter groß. Es hat einen Dielenboden, drei Fenster, weiße Jalousien, eine Dachschräge, eine Deckenlampe mit zwei Neonleuchten, weiße Wände, zwei flache Stufen, die den Raum in eine untere und eine obere Ebene aufteilen, eine graue Tür, über der Tür ein Fenster zum Gang, einen Internetanschluss.

Und eine Publikation: Zeitgenossinnenschaft

(:background center content='#E0EEEE' :)

Jonas Beutlhauser

Alina Hofmaier

Franziska Luetke

Katrin Vogl

Kyrill Maria Constantinides Tank

Johanna Gonschorek

Michael Karmann

Mako Sangmongkhon

Philipp Sajnovits

Tobias Langer

Ashley Lamm

Simone Ganserer

Johannes Fedisch

Netzetr/Heinki

Sophia Koehler

Martin Bogisch

Liane Klingler

Ricarda Maurizio

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.