Seite Editieren

  • Auf Edit Page klicken, die wichtigsten Formatierungsregeln erscheinen dann unterhalb der Textbox und buttons am oberen rand mit denen man nun bequem arbeiten und formatieren kann

Neue Seiten anlegen entweder: Man schreibt zwei Wrter die mit Kapitalien beginnen (zB Wiki und Hilfe) zu einem Wort zusammenfgt (zB Wiki Hilfe). Nach dem Sichern (save) der Seite erscheint hinter dem Wort ein blaues Fragezeichen. Dieses klicken... und die neue Seite ist da oder: man schreibt den erwnschen titel in eine doppelte eckige klammer zB:

[[neue seite meiner kunst]]

neue seite meiner kunst?


Paragraphen

  • Paragraphen nicht einrcken, d.h. fangt ganz links an zu schreiben, kein Leerzeichen am Anfang!!
  • Ihr knnt Zeilenumbrche einfgen, so dass man bequem im Textfeld arbeiten kann.
  • Benutzt Leerzeilen um Paragraphen zu trennen
  • Eingerckte Zeilen (beginnend mit einem oder mehr Leerzeichen) werden zu Schreibmaschinenschrift.
  • [[<<]] oder ein \\ am Zeilenende um einen Zeilenumbruch zu erzwingen.

Seite Editieren
  • Auf Edit Page klicken, die wichtigsten Formatierungsregeln erscheinen dann unterhalb der Textbox

Neue Seiten anlegen

  • In der Textbox zwei Wrter die mit Kapitalien beginnen (zB Wiki und Hilfe) zu einem Wort zusammenfgen (zB Wiki Hilfe). Nach dem Sichern (save) der Seite erscheint hinter dem Wort ein blaues Fragezeichen. Dieses klicken... und die neue Seite ist da. eine andere mglichkeit: den gewnschten seitennamen in doppelte eckige klammern stellen, zb: [[gewnschter seitenname]] resultiert in gewnschter seitenname?. wenn man diesen link nun klickt wird die seite mit dem gewnschten seitennamen erzeugt.

Paragraphen

  • Paragraphen nicht einrcken, d.h. fangt ganz links an zu schreiben
  • Ihr knnt Zeilenumbrche einfgen, so dass man bequem im Textfeld arbeiten kann.
  • Benutzt Leerzeilen um Paragraphen zu trennen
  • Eingerckte Zeilen (beginnend mit einem oder mehr Leerzeichen) werden zu Schreibmaschinenschrift.
  • [[<<]] oder ein \\ am Zeilenende um einen Zeilenumbruch zu erzwingen.

Aufzhlungen

Sternchen * am Anfang der Zeile = Aufzhlungen. Mehrere Sternchen =verschachtelte Aufzhlungen.

 * Akademie
 ** Pfrtner
 ** Toiletten
 * Museum
  • Akademie
    • Pfrtner
    • Toiletten
  • Museum

Horizontale Linie

---- am Anfang einer Zeile ergeben eine horizonale Linie



Hervorhebungen

  • kursiv Text aus '' kursiv Text''
  • fett Text aus '''fett Text '''
  • Schreibmaschinenschrift aus @@ Schreibmaschinenschrift @@
  • grere Schrift aus [+grere Schrift+]
  • kleinere Schrift aus [-kleinere Schrift-]

Bilder

  • URLs mit der Endung .gif, .jpg, or .png werden als Bilder in der Seite dargestellt, dh ganz leicht knnen Bilder von anderen Seiten eingebettet werden sofern man deren URLs kennt.
  • Bilder knnen aber auch vom eigenen Computer hochgeladen werden. Dazu "Upload" klicken und den Instruktionen folgen. Um das Bild in den Text einzubetten schreibt man Attach:namedesbildes.extension Δ.
  • Ebenso kann man mit anderen Dateien verfahren. Es gibt allerdings ein Limit frs Hochladen.
    • Ein Bild am Anfang einer Zeile wird links angeordnet, der Text fliet rechts um das Bild.
    • Ein Bild Am Ende einer Zeile wird rechts angeordnet, der Text fliet links um das Bild.
    • Ein Bild in einer eigenen Zeile wird freigestellt. Der Text fliet nicht um das Bild.

Links

  • Zusammengefgte Worte mit Grobuchstaben erzeugen automatisch einen Verweis auf eine andere Seite in diesem Wiki. ZB: Wiki + Hilfe = Wiki Hilfe
  • URLs mit Protokollangabe ("http:", "ftp:", "gopher:", "mailto:", oder "news:") erzeugen automatisch Verweise, z.B. http://www.societyofcontrol.com/akademie
  • Beliebiger Text oder auch Bilder knnen mit doppelten eckigen Klammern als Link gesetzt werden: url text? oder WikiWord text?. Text kann auch eine URL zu einer Grafik sein.

Eingerckte Paragraphen (Zitate)

Doppelpunkt Leerzeichen Doppelpunkt (: :) am Anfang eines Paragraphen bewirken einen eingerckten Absatz. Mehrere Doppelpunkte (:: :) am Anfang bewirken eine grere Einrckung.

 : :akademien selber machen
akademien selber machen

berschriften

berschriften entstehen durch ein Ausrufezeichen (!) am linken Rand . Aufeinanderefolgende Ausrufezeichen am Zeilenanfang erzeugen berschriften auf niedrigerer Ebene. Zum Beispiel

	! berschrift erster Ordnung

berschrift erster Ordnung

	!! berschrift zweiter Ordnung

berschrift zweiter Ordnung

	!!! berschrift dritter Ordnung

berschrift dritter Ordnung


Fluchtsequenzen - Auszeichnungen ausschalten

Alles, was in [= und =] eingefasst ist, wird von Pm Wiki nicht interpretiert. Das ermglicht es, WikiWords darzustellen, die keine Verweise sind. Damit kann man auch die Interpretation anderer Formatierung ausschalten. [= und =] knnen mehrere Zeilen berspannen und so den Effekt auf mehrere Eingabezeilen anwenden.

Zum Beispiel wird ein Leerzeichen + [= am Zeilenanfang in Schreibmaschinenschrift und ohne Intepretation durch Pm Wiki dargestellt. Das ist ntzlich fr vorformatierten Text.


Nummerierte Listen

Nummerierte Listen werden erzeugt durch ein Nummernzeichen (#) am Zeilenanfang.

 # Prepare the experiment
 ## Unwrap the pop-tart
 ## Insert the pop-tart into the toaster
 # Begin cooking the pop tart
 # Stand back
  1. Prepare the experiment
    1. Unwrap the pop-tart
    2. Insert the pop-tart into the toaster
  2. Begin cooking the pop tart
  3. Stand back

Definitionslisten

Definitionslisten entstehen duch einen Doppelpunkt am linken Rand.

:term:definition of term ::second-level item: definition of 2nd-level item

term
definition of term
second-level item
definition of 2nd-level item

Tabellen

Tabellen entstehen durch Einfassen der Zelleninhalte mit '||'.

  • Eine Zelle mit fhrenden und folgenden Leerzeichen wird zentriert.
  • Eine Zelle mit fhrenden Leerzeichen wird rechtsbndig
  • Eine Zelle mit folgenden Leerzeichen wird linksbndig
  • Eine leere Zelle wird mit der vorherigen Zelle verschmolzen.
  • Eine Zeile mit '||' spezifiziert die Tabellenattribute fr die nachfolgende Tabelle
    ||align=center border=1 width=50% ||Left || Center || Right|| ||A || B || C|| || multi span |||| ||
LeftCenterRight
ABC
multi span 

Fr mehr Information siehe Simple Tables?, Simple Tables II? and Advanced Tables?.


Sonderzeichen

Die folgende Tabelle gibt eine komplette liste der von Pm Wiki untersttzten Sonderzeichen:

TypeTo get thisWrite this
Punctuation¿ ¡ « » § ¶ † ‡ • — –&iquest; &iexcl; &laquo; &raquo; &sect; &para; &dagger; &Dagger; &bull; &mdash; &ndash;
Commercial™ © ® ¢ € ¥ £ ¤&trade; &copy; &reg; &cent; &euro; &yen; &pound; &curren;
Greekα β γ δ ε ζ η θ ι
κ λ μ ν ξ ο π ρ σ
ς τ υ φ χ ψ ω Γ Δ
Θ Λ Ξ Π Σ Φ Ψ Ω
&alpha; &beta; &gamma; &delta; &epsilon; &zeta; &eta; &theta; &iota;
&kappa; &lambda; &mu; &nu; &xi; &omicron; &pi; &rho; &sigma;
&sigmaf; &tau; &upsilon; &phi; &chi; &psi; &omega; &Gamma; &Delta;
&Theta; &Lambda; &Xi; &Pi; &Sigma; &Phi; &Psi; &Omega;
Maths∫ ∑ ∏ √ − ± ∞ ≈
∝ ≡ ≠ ≤ ≥ → × ·
÷ ∂ ′ ″ ∇ ‰ ° ∴
ℵ ø ∈ ∉ ∩ ∪ ⊂ ⊃
⊆ ⊇ ¬ ∧ ∨ ∃ ∀ ⇒ ⇔
&int; &sum; &prod; &radic; &minus; &plusmn; &infin; &asymp;
&prop; &equiv; &ne; &le; &ge; &rarr; &times; &middot;
&divide; &part; &prime; &Prime; &nabla; &permil; &deg; &there4;
&alefsym; &oslash; &isin; &notin; &cap; &cup; &sub; &sup;
&sube; &supe; &not; &and; &or; &exist; &forall; &rArr; &hArr;
Spacingx  ≥  y (prevents line breaks in the middle of text)x&nbsp;&nbsp;&ge;&nbsp;&nbsp;y
AccentsÀ Á Â Ã Ä Å Ç È É Ê Ë Ì Í Î Ï Ñ Ò Ó Ô Õ Ö Ø Ù Ú Û Ü ß à á â ã ä å æ ç è é ê ë ì í î ï ñ ò ó ô õ ö ø ù ú û ü ÿ&Agrave; &Aacute; &Acirc; &Atilde; &Auml; &Aring; &Ccedil; &Egrave; &Eacute; &Ecirc; &Euml; &Igrave; &Iacute; &Icirc; &Iuml; &Ntilde; &Ograve; &Oacute; &Ocirc; &Otilde; &Ouml; &Oslash; &Ugrave; &Uacute; &Ucirc; &Uuml; &szlig; &agrave; &aacute; &acirc; &atilde; &auml; &aring; &aelig; &ccedil; &egrave; &eacute; &ecirc; &euml; &igrave; &iacute; &icirc; &iuml; &ntilde; &ograve; &oacute; &ocirc; &otilde; &ouml; &oslash; &ugrave; &uacute; &ucirc; &uuml; &yuml;

Das einzeige Sonderzeichen aus HTML das nicht untersttzt wird, ist die Ligatur, weil der HTML entity name &AElig; als ein Wiki Word? interpretiert wird.



Horizontale Linie

---- am Anfang einer Zeile ergeben eine horizonale Linie



Hervorhebungen

  • kursiv Text aus '' kursiv Text''
  • fett Text aus '''fett Text '''
  • Schreibmaschinenschrift aus @@ Schreibmaschinenschrift @@
  • grere Schrift aus [+grere Schrift+]
  • kleinere Schrift aus [-kleinere Schrift-]

Bilder

  • Bilddateien mit der Endung .gif, .jpg, or .png werden als Bilder in der Seite dargestellt.
  • Wichtig. Bilder mssen fr den Upload vorbereitet werden. Dazu stellt man die Auflsung auf 72 bzw 96 dpi ein und die Breite auf maximal 800 pixel / Sonst hat das bild eine unntige gre, download dauert lange (modem user! und die darstellung ist fr die meisen bildschirme zu gro! Man verwendet dazu Photoshop (hat auch eine speicher-fr-web funktion. oder das tolle gratisprogramm irfan-view, mit dem man auf einen Schlag hunderte von fotos bearbeiten kann (stapelverarbeitung)

zur bild-integration in den wiki gibt es 2 wege:

1. Es knnen Bilder von anderen Seiten eingebettet werden sofern man deren Adresse URLs kennt. Beim Firefoxbrowser zB "klaut" man die adresse mit einem rechten Mausklick und whlt dann "Grafikadresse kopieren". Diese gemerkte Adresse fgt man dann in den wiki ein.

2. Bilder knnen aber auch vom eigenen Computer hochgeladen werden. Dazu schreibt man an die Stelle wo man das Bild haben will: Attach:namedesbildes.extension Δ (= jpg oder gif oder png) nach dem speichern klickt man den link und kommt in die "Upload" routine, einfach den Instruktionen folgen.

WICHTIG: Alle Bilder sollen 72 oder 96 dpi haben und nicht breiter sein als 800 pixel, haben die Bilder zu viele kilobyte dann dauert das ffnen der Seite ewig, sind sie zu breit, dann "sprengt" es die Seite....

  • ANDERE DATEIEN HOCHLADEN: textdateien pdf filmchen oder mp3 knnen auf diese weise ebenfalls hochgeladen werden. Es gibt allerdings ein Limit frs Hochladen.

Bildergalerie

wenn man die Galerie auf eine neue Seite stellen will muss man diese seite erst erzeugen (siehe oben)

an die stelle wo man die Galerie einfgen will schreibt man

(:gallery:)

(:gallery:)

und das gibt den link hier oben und man kann beginnen die bilder hochzuladen. die Miniaturbilder (Thumbnails) werden automatisch erzeugt. Allerdings ist wichtig: die hochzuladenden bilddatein MSSEN den namen der Seite tragen, mit unterstrich _ und einer individuellen bezeichnung, punkt und extension zB: namederseite_01.jpg, namederseite_02.jpg, usw

WICHTIG: Alle Bilder sollen 72 oder 96 dpi haben und nicht breiter sein als 800 pixel, haben die Bilder zu viele kilobyte dann dauert das ffnen der Seite ewig, sind sie zu breit, dann "sprengt" es die Seite....


Links

  • Zusammengefgte Worte mit Grobuchstaben erzeugen automatisch einen Verweis auf eine andere Seite in diesem Wiki. ZB: Wiki + Hilfe = Wiki Hilfe
  • URLs mit Protokollangabe ("http:", "ftp:", "gopher:", "mailto:", oder "news:") erzeugen automatisch Verweise, z.B. http://www.societyofcontrol.com/akademie

Eingerckte Paragraphen (Zitate)

Doppelpunkt Leerzeichen Doppelpunkt (: :) am Anfang eines Paragraphen bewirken einen eingerckten Absatz. Mehrere Doppelpunkte (:: :) am Anfang bewirken eine grere Einrckung.

 : :akademien selber machen
akademien selber machen

berschriften

berschriften entstehen durch ein Ausrufezeichen (!) am linken Rand . Aufeinanderefolgende Ausrufezeichen am Zeilenanfang erzeugen berschriften auf niedrigerer Ebene. Zum Beispiel

	! berschrift erster Ordnung

berschrift erster Ordnung

	!! berschrift zweiter Ordnung

berschrift zweiter Ordnung

	!!! berschrift dritter Ordnung

berschrift dritter Ordnung


Aufzhlungen

Sternchen * am Anfang der Zeile = Aufzhlungen. Mehrere Sternchen =verschachtelte Aufzhlungen.


* Akademie
** Pfrtner
** Toiletten
* Museum
  • Akademie
    • Pfrtner
    • Toiletten
  • Museum

Nummerierte Listen

Nummerierte Listen werden erzeugt durch ein Nummernzeichen (#) am Zeilenanfang.

 # Prepare the experiment
 ## Unwrap the pop-tart
 ## Insert the pop-tart into the toaster
 # Begin cooking the pop tart
 # Stand back
  1. Prepare the experiment
    1. Unwrap the pop-tart
    2. Insert the pop-tart into the toaster
  2. Begin cooking the pop tart
  3. Stand back

Tabellen

Tabellen entstehen durch Einfassen der Zelleninhalte mit '||'.

  • Eine Zelle mit fhrenden und folgenden Leerzeichen wird zentriert.
  • Eine Zelle mit fhrenden Leerzeichen wird rechtsbndig
  • Eine Zelle mit folgenden Leerzeichen wird linksbndig
  • Eine leere Zelle wird mit der vorherigen Zelle verschmolzen.
  • Eine Zeile mit '||' spezifiziert die Tabellenattribute fr die nachfolgende Tabelle
    ||align=center border=1 width=50% ||Left || Center || Right|| ||A || B || C|| || multi span |||| ||
LeftCenterRight
ABC
multi span 

Sonderzeichen

Die folgende Tabelle gibt eine komplette liste der von Pm Wiki untersttzten Sonderzeichen:

TypeTo get thisWrite this
Punctuation¿ ¡ « » § ¶ † ‡ • — –&iquest; &iexcl; &laquo; &raquo; &sect; &para; &dagger; &Dagger; &bull; &mdash; &ndash;
Commercial™ © ® ¢ € ¥ £ ¤&trade; &copy; &reg; &cent; &euro; &yen; &pound; &curren;
Greekα β γ δ ε ζ η θ ι
κ λ μ ν ξ ο π ρ σ
ς τ υ φ χ ψ ω Γ Δ
Θ Λ Ξ Π Σ Φ Ψ Ω
&alpha; &beta; &gamma; &delta; &epsilon; &zeta; &eta; &theta; &iota;
&kappa; &lambda; &mu; &nu; &xi; &omicron; &pi; &rho; &sigma;
&sigmaf; &tau; &upsilon; &phi; &chi; &psi; &omega; &Gamma; &Delta;
&Theta; &Lambda; &Xi; &Pi; &Sigma; &Phi; &Psi; &Omega;
Maths∫ ∑ ∏ √ − ± ∞ ≈
∝ ≡ ≠ ≤ ≥ → × ·
÷ ∂ ′ ″ ∇ ‰ ° ∴
ℵ ø ∈ ∉ ∩ ∪ ⊂ ⊃
⊆ ⊇ ¬ ∧ ∨ ∃ ∀ ⇒ ⇔
&int; &sum; &prod; &radic; &minus; &plusmn; &infin; &asymp;
&prop; &equiv; &ne; &le; &ge; &rarr; &times; &middot;
&divide; &part; &prime; &Prime; &nabla; &permil; &deg; &there4;
&alefsym; &oslash; &isin; &notin; &cap; &cup; &sub; &sup;
&sube; &supe; &not; &and; &or; &exist; &forall; &rArr; &hArr;
Spacingx  ≥  y (prevents line breaks in the middle of text)x&nbsp;&nbsp;&ge;&nbsp;&nbsp;y
AccentsÀ Á Â Ã Ä Å Ç È É Ê Ë Ì Í Î Ï Ñ Ò Ó Ô Õ Ö Ø Ù Ú Û Ü ß à á â ã ä å æ ç è é ê ë ì í î ï ñ ò ó ô õ ö ø ù ú û ü ÿ&Agrave; &Aacute; &Acirc; &Atilde; &Auml; &Aring; &Ccedil; &Egrave; &Eacute; &Ecirc; &Euml; &Igrave; &Iacute; &Icirc; &Iuml; &Ntilde; &Ograve; &Oacute; &Ocirc; &Otilde; &Ouml; &Oslash; &Ugrave; &Uacute; &Ucirc; &Uuml; &szlig; &agrave; &aacute; &acirc; &atilde; &auml; &aring; &aelig; &ccedil; &egrave; &eacute; &ecirc; &euml; &igrave; &iacute; &icirc; &iuml; &ntilde; &ograve; &oacute; &ocirc; &otilde; &ouml; &oslash; &ugrave; &uacute; &ucirc; &uuml; &yuml;